Atom

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Atom (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Atom die Atome
Genitiv des Atoms der Atome
Dativ dem Atom den Atomen
Akkusativ das Atom die Atome
[1] Schematischer Aufbau eines Atoms

Worttrennung:

Atom, Plural: Ato·me

Aussprache:

IPA: [aˈtoːm], Plural: [aˈtoːmə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Atom (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Atome (österreichisch) (Info)
Reime: -oːm

Bedeutungen:

[1] kleinstes, nicht mehr chemisch weiter teilbares Teilchen mit ausgeglichener elektrischer Ladung

Herkunft:

Von lateinisch atomus → la entlehnt, das seinerseits auf altgriechisch ἄτομος (átomos) → grc „unzerteilbar, unzerschneidbar“[1] zurückgeht und sich aus dem Präfix ἀ- (a-) → grc „un-, nicht“ und τέμνειν (témnein) → grc „schneiden, zerschneiden“[2] zusammensetzt.[3][4]

Gegenwörter:

[1] Ion

Oberbegriffe:

[1] Wissenschaft, (Atom–)Physik

Unterbegriffe:

Metallatom, Alkaliatom, Erdalkaliatom, Chalkogenatom, Halogenatom, Edelgasatom
Wasserstoffatom, Deuteriumatom, Tritiumatom, Heliumatom
Lithiumatom, Berylliumatom, Boratom, Kohlenstoffatom, Stickstoffatom, Sauerstoffatom, Flouratom, Neonatom
Natriumatom, Magnesiumatom, Aluminiumatom, Siliziumatom, Phosphoratom, Schwefelatom, Chloratom, Argonatom
Kaliumatom, Calciumatom, ..., Eisenatom, ..., Galliumatom, Germaniumatom, Arsenatom, Selenatom, Bromatom, Kryptonatom
Rubidiumatom, Strontiumatom, ..., Indiumatom, Zinnatom, Antimonatom, Telluratom, Iodatom, Xenonatom
Cäsiumatom, Bariumatom, ..., Thalliumatom, Bleiatom, Wismutatom, ..., Radonatom
Uranatom, Plutoniumatom

Beispiele:

[1] „Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.“ - Albert Einstein
[1] Ein Atom besteht aus Atomhülle und Atomkern; der Kern besteht aus Nukleonen, die Hülle aus Elektronen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Atom ionisieren

Wortbildungen:

atomar, atomisieren, Atomabsorption, Atombombe, Atombunker, Atombusen, Atomenergie, Atomexplosion, Atomgewicht, Atomgruppe, Atomhülle, Atomkern, Atomkonzern, Atomkraftwerk, Atomkrieg, Atommacht, Atomphysik, Atomphysiker, Atomphysikerin, Atompilz, Atomschlag, Atomstreitmacht, Atomuhr, Atom-U-Boot, Atomwaffe, Atomzeit, Atomzeitalter

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Atom
[1] Goethe-Wörterbuch „Atom
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Atom
[1] canoo.net „Atom
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAtom
[1] Duden online „Atom
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Atom

Quellen:

  1. Gottwein „ἄτομος
  2. Gottwein „τέμνω
  3. Duden online „Atom
  4. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Atom