kot

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

kot (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ kot koty
Genitiv kota kotów
Dativ kotu kotom
Akkusativ kota koty
Instrumental kotem kotami
Lokativ kocie kotach
Vokativ kocie koty

Anmerkung:

[1] Im Gegensatz zum Deutschen wird die männliche Wortform kot gewählt, wenn das Geschlecht des Tieres unbekannt ist. Nur wenn das weibliche Geschlecht des Tieres bekannt ist, wird auch die weibliche Wortform kocica oder kotka verwendet.

Worttrennung:

kot, Plural: ko·ty

Aussprache:

IPA: [kɔt], Plural: [ˈkɔtɨ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kot (Info), Plural:
Reime: -ɔt

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Katze, Kater (Felis silvestris)
[2] Zoologie: Katze
[3] Militärjargon: Soldat, der seinen Dienst beginnt: Rekrut, Fuchs
[4] Schülerjargon: Schüler in der ersten Klasse einer Mittelschule, Student im ersten Jahr:
[5] Jägersprache: Hase (Lepus)
[6] Schifffahrt, Segeln: Kattanker

Herkunft:

seit dem 15.Jahrhundert bezeugtes Erbwort aus dem urslawischen *kotъ, dessen weitere Etymologie unbekannt ist; gemeinslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit tschechisch (dialektal) kot → cs, slowakisch (dialektal) kot → sk, niedersorbisch kot → dsb, russisch кот (kot) → ru, ukrainisch кіт (kit) → uk und bulgarisch (dialektal) кот (kot) → bg[1][2]

Synonyme:

[1] kicia, kiciunia, kiciuś, kituś, kizia, kociak, kocina, kocisko
[3] rekrut
[5] zając
[6] drapacz

Weibliche Wortformen:

[1] kocica, kotka

Verkleinerungsformen:

[1] kotek

Oberbegriffe:

[1] zwierzę domowe, zwierzę
[2] ssak, kręgowiec, zwierzę
[3] żołnierz
[4] uczeń, student
[6] kotwica

Unterbegriffe:

[1] angora, kot perski, kot syjamski
[1] kocica, kocię, kocur
[2] gepard, irbis, jaguar, lampart, leopard, lew, ocelot, pantera, puma, ryś, tygrys, żbik

Beispiele:

[1] Po balkonie spaceruje czarny kot.
Auf dem Balkon spaziert eine schwarze Katze.

Redewendungen:

[1] bawić się z kimś jak kot z myszką/mysząmit jemandem Katz und Maus spielen
[1] dostać kotaverrückt werden, durchdrehen, ausflippen
[1] drzeć z kimś kotywie Hund und Katze leben
[1] igrać z kimś jak kot z myszką/mysząmit jemandem Katz und Maus spielen
[1] kochać się jak pies z kotemwie Hund und Katze leben
[1] kupić kota w workudie Katze im Sack kaufen
[1] tyle, co kot napłakałerbärmlich wenig
[1] żyć z kimś jak pies z kotemwie Hund und Katze leben

Sprichwörter:

[1] Myszy tańcują, gdy kota nie czująIst die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch
[1] Nie dla psa kiełbasa, nie dla kotasadło
[1] Pierwsze koty za płotyAller Anfang ist schwer
[1] W nocy wszystkie koty są szare/W nocy wszystkie koty są bureBei Nacht sind alle Katzen grau

Wortbildungen:

koci, kocić się, koty

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2, 5, 6] Polnischer Wikipedia-Artikel „kot
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „kot
[1–6] Słownik Języka Polskiego – PWN: „kot
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „kot

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

kot

Aussprache:

IPA: [kɔt]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔt

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Plural des Substantivs kota
kot ist eine flektierte Form von kota.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag kota.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.


Quellen:

  1. Krystyna Długosz-Kurczabowa: Słownik etymologiczny języka polskiego. 2. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2005, ISBN 83-01-14361-4, Seite 241–243
  2. Vasmer's Etymological Dictionary: „кот

Ähnliche Wörter:

kat, kąt, kit