Schifffahrt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schifffahrt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Schifffahrt die Schifffahrten
Genitiv der Schifffahrt der Schifffahrten
Dativ der Schifffahrt den Schifffahrten
Akkusativ die Schifffahrt die Schifffahrten

Alternative Schreibweisen:

Schiff-Fahrt

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Schiffahrt

Worttrennung:

Schiff·fahrt, Plural: Schiff·fahr·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃɪfˌfaːɐ̯t]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] ohne Plural: Gesamtheit der Aktivitäten, die Reise, Transport und anderes mit einem Schiff betreffen
[2] selten: eine Reise oder Fahrt mit einem Schiff

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Schiff und Fahrt (von fahren)

Synonyme:

[2] Schiffsfahrt

Unterbegriffe:

[2] Bergungsschifffahrt, Binnenschifffahrt, Dampfschifffahrt, Fahrgastschifffahrt, Flussschifffahrt, Forschungsschifffahrt, Frachtschifffahrt, Güterschifffahrt, Linienschifffahrt, Personenschifffahrt, Raumschifffahrt (Weltraumschifffahrt (veraltet)), Seeschifffahrt, Trampschifffahrt
[2] Donauschifffahrt, Elbeschifffahrt, Moselschifffahrt, Rheinschifffahrt, Weserschifffahrt

Beispiele:

[1] In der Schifffahrt sagt man anstatt rechts „steuerbord“.
[1] „Mit den Jahren entwickelte sich eine große Leidenschaft für die Schifffahrt und die Navigation.“[1]
[2] Mir wurde schlecht während der Schifffahrt.

Wortbildungen:

[1] Schifffahrtsabgabe, Schifffahrtsbehörde, Schifffahrtsgesellschaft, Schifffahrtsroute, Schifffahrtsunternehmen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schifffahrt
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Schifffahrt“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schifffahrt
[*] canoo.net „Schifffahrt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchifffahrt
[1] The Free Dictionary „Schifffahrt
[1, 2] Duden online „Schifffahrt

Quellen:

  1. Christin-Désirée Rudolph: Ocean Eyes. Das U-Boot-Geschwader der Deutschen Marine. Motorbuch-Verlag, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-613-03217-0, Seite 21.