ratio

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ratio (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
the ratio the ratios

Worttrennung:

ra·tio, Plural: ra·tios

Aussprache:

IPA: [ˈɹeɪʃɪəʊ], [ˈɹeɪʃiːˌəʊ], amerikanisch auch (seltener): [ˈɹeɪʃoʊ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild amerikanisch (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Verhältnis zweier Zahlen gleicher Einheit, mathematisch: Quotient. Die beiden Zahlen werden meist durch einen Doppelpunkt getrennt, z. B. 20:1 (gesprochen: zwanzig zu eins; Englisch jedoch durch Bindestrich getrennt)

Synonyme:

[1] proportion

Unterbegriffe:

[1] aspect ratio, error ratio, failure ratio, financial ratio, gear ratio, gender ratio, golden ratio, sex ratio

Beispiele:

[1] The school has a 20:1 student-teacher ratio.
[1] Shares can be exchanged at a ratio of two new for ten existing shares.

Wortbildungen:

[1] rational number

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „ratio
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „ratio
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „ratio

ratiō (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ ratiō ratiōnēs
Genitiv ratiōnis ratiōnum
Dativ ratiōnī ratiōnibus
Akkusativ ratiōnem ratiōnēs
Vokativ ratiō ratiōnēs
Ablativ ratiōne ratiōnibus

Worttrennung:

ra·ti·ō, Plural: ra·ti·ō·nēs

Aussprache:

IPA: [ˈratioː]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Rechnung, Berechnung
[2] Rechenschaft von jemandem
[3] Verzeichnis, Liste, Protokoll
[4] Summe, Zahl
[5] Angelegenheit, Sache
[6] insbesondere: Geldgeschäft, Geschäftsangelegenheiten
[7] meist Plural: Vorteil, Interesse
[8] Verhältnis zu jemandem oder etwas, Beziehung, Verbindung, Verkehr
[9] Denkart, Ansicht, Meinung
[10] Erwägung
[11] Beachtung, Berücksichtigung, Rücksicht, Hinsicht
[12] Vernunft, Einsicht, vernünftiges Denken oder Überlegung, Denkvermögen
[13] (vernünftiger) Beweggrund, Argument
[14] Begründung, Beweis (auch mathematisch), Verfahren
[15] Lehre, philosophische Schule
[16] (theoretische) Erkenntnis, Theorie, Lehre, Wissenschaft, Methode

Herkunft:

zu dem Verb reri → la (reror, ratus)[1] „meinen, glauben, urteilen, dafürhalten“[2]

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[?] ultima ratio – letztes/ äußerstes Mittel

Wortbildungen:

(ir-)rationalis

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Ratio
[1–16] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „ratio“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 2202-06.
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „ratio“ (Zeno.org)
  2. Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „reor“ (Zeno.org)

Ähnliche Wörter:

Ratio