Herzog

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Bedeutungen ausführen, Flexionstabelle um Plural Herzoge erweitern

Herzog (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Herzog die Herzöge
Genitiv des Herzogs
des Herzoges
der Herzöge
Dativ dem Herzog
dem Herzoge
den Herzögen
Akkusativ den Herzog die Herzöge

Worttrennung:

Her·zog Plural: Her·zö·ge, seltener: Her·zo·ge

Aussprache:

IPA: [ˈhɛʁʦoːk], Plural: [ˈhɛʁʦøːɡə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Adelstitel

Herkunft:

althochdeutsch: herizogo „der vor dem Heer zieht“; in der Merowingerzeit waren Herzöge königliche Amtsträger mit vorwiegend militärischen Aufgaben

Weibliche Wortformen:

[1] Herzogin

Oberbegriffe:

[1] Adelstitel

Unterbegriffe:

[1] Erzherzog

Beispiele:

[1] Das Schloss des mecklenburgischen Herzogs steht in Schwerin.
[1] „Auch der Herzog sah anders aus: Er war älter geworden.“[1]

Wortbildungen:

Großherzog, herzoglich, Herzogswürde, Herzogtum

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Herzog
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „herzog
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Herzog
[1] canoo.net „Herzog
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHerzog

Quellen:

  1. Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt. 4. Auflage. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 2005, ISBN 3498035282, Seite 144


Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Herzog (die) Herzogs
Genitiv Herzogs (der) Herzogs
Dativ Herzog (den) Herzogs
Akkusativ Herzog (die) Herzogs
[1] Verteilung des Nachnamens Herzog in D

Worttrennung:

Her·zog, Plural: Her·zogs

Aussprache:

IPA: [ˈhɛʁʦoːk], Plural: [ˈhɛʁʦoːks]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] deutscher Familienname

Herkunft:

[1] Übername eines Untergebenen eines Herzogs

Namensvarianten:

[1] Hartoch, Hartog, Hertoch, Hertzog, Herzig

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

Roman Herzog, deutscher Bundespräsident
Peter Herzog, deutscher Lateinlehrer


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Herzog (Familienname)
[1] Hans Bahlow: Deutsches Namenlexikon. Familien- und Vornamen nach Ursprung und Sinn erklärt. Gondrom Verlag, Bindlach 1991, 1993, 2004, ISBN 3-8112-0294-4, Seite 234
[1] Konrad Kunze: dtv-Atlas Namenkunde. Vor- und Familiennamen im deutschen Sprachgebiet. Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG, München 2000, ISBN 3-423-03234-0, Seite 139, 151, 159
[1] Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden Familiennamen. Herkunft und Bedeutung. Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, Mannheim 2000, ISBN 3-411-70851-4, Seite 322
[1] Kaspar Linnartz: Unsere Familiennamen. Zehntausend Berufsnamen im Abc erklärt. 1. Auflage. Band 1, Ferdinand Dümmler Verlag, Bonn und Berlin 1936, Seite 60
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHerzog

Ähnliche Wörter:

Heerzug, herzig, verzog