unterschreiben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

unterschreiben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich unterschreibe
du unterschreibst
er, sie, es unterschreibt
Präteritum ich unterschrieb
Konjunktiv II ich unterschriebe
Imperativ Singular unterschreibe!
unterschreib!
Plural unterschreibt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
unterschrieben haben
Alle weiteren Formen: Flexion:unterschreiben

Worttrennung:

un·ter·schrei·ben, Präteritum: un·ter·schrieb, Partizip II: un·ter·schrie·ben

Aussprache:

IPA: [ʊntɐˈʃʀaɪ̯bən], [ʊntɐˈʃʀaɪ̯bm̩], Präteritum: [ˈʊntɐʃʀiːp], Partizip II: [ʊntɐˈʃʀiːbən], [ʊntɐˈʃʀiːbm̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild unterschreiben (Info)
Reime: -aɪ̯bn̩

Bedeutungen:

[1] ein Dokument mit der Unterschrift des eigenen Namens versehen, seinen Namen/seine Unterschrift/sein Zeichen unter ein Dokument / ein Gesetz / einen Vertrag setzen
[2] (wörtlich) unter etwas darunter schreiben
[3] (figurativ) seine Zustimmung zu etwas geben

Synonyme:

[1] unterzeichnen, zeichnen

Sinnverwandte Wörter:

[1] abzeichnen, attestieren, bescheinigen, bestätigen, gegenzeichnen, legitimieren, paraphieren, signieren
[1] (umgangssprachlich) seinen Friedrich Wilhelm unter etwas setzen
[3] absegnen, akzeptieren, anerkennen, annehmen, bejahen, billigen, dafür sein, dahinterstehen, sich einverstanden erklären, einverstanden sein, einwilligen, gutheißen, konform gehen, konzedieren

Oberbegriffe:

[1] schreiben

Beispiele:

[1] Ich habe den Vertrag jetzt unterschrieben.
[1] Berlin (dpa) - Hertha BSC hat den Vertrag mit Thomas Kraft vorzeitig verlängert. Am Montag unterschrieb der Stamm-Torwart Vereinsangaben zufolge einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2017.[1]
[1] Die Richter [des Bundesverfassungsgerichts] baten nun Bundespräsident Gauck, die Gesetze nicht zu unterschreiben.[2]
[2]
[3] „Ich kann nur voll und ganz unterschreiben, was Du gerade ausgeführt hast!“

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas blind unterschreiben, etwas Lautsprecherbild -> (Info) unbesehen unterschreiben
[1] etwas eigenhändig unterschreiben, etwas persönlich unterschreiben
[1] bevollmächtigt sein zu unterschreiben
[1] einen Brief unterschreiben, ein Dokument unterschreiben, eine Erklärung unterschreiben, eine Quittung unterschreiben, einen Vertrag unterschreiben, eine Vollmacht unterschreiben
[1] einen Check unterschreiben,einen Scheck unterschreiben, einen Wechsel unterschreiben

Wortbildungen:

[1] Unterschrift

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „unterschreiben
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unterschreiben
[1] canoo.net „unterschreiben
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonunterschreiben
[1] Duden online „unterschreiben

Quellen:

  1. dpa-Nachrichtenüberblick Sport. In: Zeit Online. 22. Dezember 2014, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 11. Februar 2015).
  2. Gauck soll Gesetze nicht unterschreiben - Verfassungsgericht will sich einlesen. In: taz.de. 21. Juni 2012, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 11. Februar 2015).

Ähnliche Wörter:

unterscheiden