Palisade

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Palisade (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Palisade die Palisaden
Genitiv der Palisade der Palisaden
Dativ der Palisade den Palisaden
Akkusativ die Palisade die Palisaden
[1] rekonstruierte Palisade in einem Museumsdorf

Worttrennung:

Pa·li·sa·de, Plural: Pa·li·sa·den

Aussprache:

IPA: [paliˈzaːdə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Palisade (Info)
Reime: -aːdə

Bedeutungen:

[1] ein aus hölzernen, meist angespitzten Pfählen bestehendes Hindernis zum Schutz und zur Verteidigung, Element bei der Gartengestaltung und im Landschaftsbau
[2] ein Typ palisadenförmiger Pflanzenzellen in Blättern höherer Pflanzen. Sie bilden ein meist einschichtiges Gewebe meist direkt unter der oberen Epidermis (das Palisadenparenchym).

Herkunft:

im späten 16. Jahrhundert als Fachwort des Militärs und Bauwesens von gleichbedeutend französisch und mittelfranzösisch palissade → fr, über altprovenzalisch palissada „Pfahlwerk“, palissa „Pfahlzaun“, palPfahl“ von lateinisch pālus → la [1]

Synonyme:

[1] Barrikade, Befestigung, Bollwerk, Einzäunung, Gatter, Gehege, Grenzbefestigung, Grenzhindernis, Grenzsperre, Grenzzaun, Hecke, Hindernis, Hindernispfahl, Hürde, Limes, Pfahlhindernis, Pfahlwerk, Pfahlzaun, Pferch, Schanzpfahl, Sperre, Sperrriegel, Sperrwerk, Sperrzaun, Riegel, Verhau, Wall, Zaun
[2] Palisadenzelle

Oberbegriffe:

[1] Verteidigungsbau, Schutzbau, Bauwerk, Architektur, Technik, Kultur
[2] Parenchymzelle, Pflanzenzelle, Zelle

Unterbegriffe:

[1] Palisadenbau, Palisadenholz, Palisadenpfahl, Palisadenstraße, Palisadenwall, Palisadenzaun

Beispiele:

[1] Die Palisade schien unüberwindlich.
[1] „Wie kam er darauf, dass der Hafen Haithabus von einer Palisade geschützt wurde?“[2]
[1] „Zehn Minuten später standen wir am Rand der Lichtung, auf der sich die Palisade befand.“[3]
[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ~ angreifen, Angriff, ~ bauen, Beet, ~ befestigen, Befestigung, bekriegen, Berg, ~ beschießen, Bronzezeit, Burgwall, Feind, feindlich, Garten, Gegner, Germane, Graben, hinter ~, Holz, imprägnieren, Kastell, Krieg, Limes, mit ~, Park, Pfeil und Bogen, Römer, schanzen, Schlacht, Siedlung, Slawe, Tal, Turm, ~ überwinden, ~ umgeben, unüberwindlich ~, ~ verschanzen, ~ verteidigen, Verteidigung, vor ~, Wall,
[2] Parenchym, Blatt, grün, Chlorophyll

Wortbildungen:

[2] Palisadenparenchym

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Palisade
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Palisade“.
[1] The Free Dictionary „Palisade
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Palisade
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPalisade
[*] canoo.net „Palisade
[2] Michael Schmitt (Herausgeber): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 6, Seite 280, Artikel „Palisadenparenchym“

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Palisade
  2. Michael Schaper: Editorial. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 3.
  3. John Goldsmith: Die Rückkehr zur Schatzinsel. vgs verlagsgesellschaft, Köln 1987, ISBN 3-8025-5046-3, Seite 229. Englisches Original „Return to Treasure Island“ 1985.