Gehege

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: weitere Bedeutungen (siehe Ref Grimm)

Gehege (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Gehege

die Gehege

Genitiv des Geheges

der Gehege

Dativ dem Gehege

den Gehegen

Akkusativ das Gehege

die Gehege

[1] Ein HirschGehege

Worttrennung:

Ge·he·ge, Plural: Ge·he·ge

Aussprache:

IPA: [ɡəˈheːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gehege (Info)
Reime: -eːɡə

Bedeutungen:

[1] umzäuntes Gelände oder Bereich, in dem Tiere gehalten werden
[2] Revier mit waidgerechter Wildpflege

Synonyme:

[1] Käfig, Koppel, Pferch, Tiergehege

Gegenwörter:

[1] Freiland

Oberbegriffe:

[1] Einfriedung, Gelände

Unterbegriffe:

[1] Bärengehege, Eisbärengehege, Freigehege, Freilandgehege, Freilandgroßgehege, Großgehege, Kleingehege
[1] Löwengehege, Tiegergehege, Wildgehege, Wildschweingehege, Wolfsgehege
[1] Koppel, Korral

Beispiele:

[1] In meinem Gehege halte ich Tiger.
[1] Die Gehege der Großkatzen sind seit dem Umbau des Zoos viel geräumiger.
[2] Der Förster muß das Rotwild im Gehege pflegen.

Redewendungen:

jemandem ins Gehege kommen — jemanden behindern oder stören

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Gehege
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Gehege
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gehege
[1] canoo.net „Gehege
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGehege