Hygiene

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hygiene (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Hygiene
Genitiv der Hygiene
Dativ der Hygiene
Akkusativ die Hygiene
[1] regelmäßiges Duschen ist eine Hygiene-Maßnahme
[2] Abstriche sind eine Methode, um die Hygiene beispielsweise in Krankenhäusern zu testen

Worttrennung:

Hy·gi·e·ne, kein Plural

Aussprache:

IPA: [hyˈɡi̯eːnə]
Hörbeispiele: —
Reime: -eːnə

Bedeutungen:

[1] Maßnahmen, die der Erhaltung der Sauberkeit dienen; Körperpflege, Sauberkeit, Reinlichkeit
[2] Medizin: Gesundheitspflege, alle Aktivitäten, um Menschen gesund zu erhalten und Krankheiten zu verhüten
[3] Medizin: Fachbereich Gesundheitslehre, über die Förderung und Erhaltung von Gesundheit

Herkunft:

im 18. Jahrhundert entlehnt aus altgriechisch ῾υγιήνα (hygieiná) → grc, „Gesundheit“[1] •  Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden. — Kommentar: bitte altgriechisches Wort überprüfen

Synonyme:

[1] Reinheit, Sauberkeit

Gegenwörter:

[1] Verschmutzung

Unterbegriffe:

[1] Arbeitshygiene, Damenhygiene, Intimhygiene, Körperhygiene, Pflanzenhygiene, Schulhygiene, Umwelthygiene, Waschraumhygiene, Zahnhygiene
[2] Sozialhygiene
[3] Sexualhygiene

Beispiele:

[1] Packen Sie bitte auch etwas für die persönliche Hygiene mit ein.
[1] „Du solltest die Tastatur und den Telefonhörer im Büro regelmäßig mit Alkohol reinigen. Sonst ist das einfach mangelnde Hygiene.
[1] Unter "Hochdruck" haben russische Kosmonauten am Wochenende eine Weltraum-Toilette auf der Raumstation ISS repariert. Die Hygiene auf einer Raumstation ist kompliziert und entbehrungsreich.[2]
[2] Im Krankenhaus ist Hygiene besonders wichtig.
[2] Südkorea kämpft verzweifelt gegen die Verbreitung des MERS-Virus. Die Zahl der Neuerkrankungen und Todesfälle nimmt zu. Die Regierung will mit Quarantäne und Hygiene den Ausbruch unter Kontrolle bringen.[3]
[3] Morgen steht Hygiene auf dem Lehrplan.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] fehlende Hygiene, konsequente Hygiene, körperliche Hygiene, mangelhafte Hygiene, mangelnde Hygiene, notwendige Hygiene, nötige Hygiene, perfekte Hygiene, persönliche Hygiene, schlechte Hygiene, sorgfältige Hygiene, tägliche Hygiene, ungenügende Hygiene, unzureichende Hygiene, verbesserungsfähige Hygiene, übertriebene Hygiene
[2] Hygiene bei der Herstellung von ... (beispielsweise Lebensmitteln, Arzneien), Hygiene im Haushalt, 'Hygiene beim Umgang mit ... (beispielsweise Lebensmitteln), Hygiene in Kliniken, Hygiene in Krankenhäusern, Hygiene in der Küche
[3]

Wortbildungen:

hygienisch
Hygieneampel, Hygieneartikel, Hygienemediziner, Hygieneuntersuchung, Hygieniker
hygienisieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Hygiene
[2, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hygiene
[1] canoo.net „Hygiene
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHygiene
[1–3] Duden online „Hygiene

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 25., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/Boston 2011, ISBN 978-3-11-022364-4, DNB 1012311937
  2. Nicolas Martin: Raumfahrt - Hygiene mit Hindernissen. In: Deutsche Welle. 20. Januar 2015 (URL, abgerufen am 25. Mai 2016).
  3. Südkorea - Zahl der MERS-Infizierten steigt weiter. In: Deutsche Welle. 7. Juni 2015 (URL, abgerufen am 25. Mai 2016).