monetär

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

monetär (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
monetär
Alle weiteren Formen: monetär (Deklination)

Worttrennung:

mo·ne·tär, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [moneˈtɛːɐ̯]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛːɐ̯

Bedeutungen:

[1] geldlich, auf die Währung bezogen, das Geld betreffend

Herkunft:

Lehnwort aus dem Französischen monétaire → fr in gleicher Bedeutung, das seinerseits auf das lateinische Adjektiv monetarius → la, abgeleitet von moneta → la „Münze“, zurückgeht.[1]

Synonyme:

[1] geldlich, finanziell, pekuniär

Beispiele:

[1] Monetär sieht es bei mir zur Zeit ziemlich schlecht aus.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] monetäre Anreize, Außenwirtschaftstheorie, Basis, Bewertung, Definition, Kosten, Ökonomie, Situation, Stabilität, Ziele; monetärer Anreiz, Ansatz, Ausgleich, Kreis, Nutzen, Sektor, Strom, Wert; monetäres Gleichgewicht, Modell, Phänomen, Problem, System, Umlaufvermögen

Wortbildungen:

Monetarismus, monetaristisch, Moneten

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „monetär
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „monetär
[1] canoo.net „monetär
[1] The Free Dictionary „monetär

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1163