abstoßend

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

abstoßend (Deutsch)[Bearbeiten]

abstoßend (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
abstoßend abstoßender am abstoßendsten
Alle weiteren Formen: Flexion:abstoßend
[1] ein abstoßend hässliches Gesicht

Worttrennung:

ab·sto·ßend, Komparativ: ab·sto·ßen·der, Superlativ: am ab·sto·ßend·sten

Aussprache:

IPA: [], Komparativ: [], Superlativ: [], []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abstoßend (Info), Komparativ: Lautsprecherbild abstoßender (Info), Superlativ: Lautsprecherbild am abstoßendsten (Info)

Bedeutungen:

[1] Abscheu, Widerwillen oder Ekel erregend
[2] ChemiePhysik: für Flüssigkeiten undurchlässig, eine Kraft in entgegengesetzte Richtungen ausübend

Synonyme:

[1] abscheulich

Sinnverwandte Wörter:

[1] degoutant , ekelhaft, eklig, hässlich, peinlich, schauderhaft, unausstehlich, unerträglich, unsympathisch, widerlich, widerwärtig, zuwider

Gegenwörter:

[1] sehr angenehm
[1, 2] anziehend

Oberbegriffe:

[1] unangenehm

Beispiele:

[1] Warum finden wir vergammeltes Fleisch mit Maden, Kot und bestimmte Tiere wie Spinnen oder Kakerlaken abstoßend? Und wieso schüttelt es uns beim Gedanken an manche Speisen, die anderswo als Delikatesse gelten?[1]
[1] Dieser Geruch [von Schweiß] kann als abstoßend empfunden werden, gilt jedoch auch als potenziell erotisierend, da die Achselschweiß-Substanz Androstenon ein Abbauprodukt des Sexualhormons Testosteron ist.[2]
[1] Das entstehende Gesamtbild [der indischen Megacity Delhi] ist gleichermaßen faszinierend wie abstoßend. Abstoßend, weil derart extreme gesellschaftliche Gegensätze für das europäische Empfinden nur noch schwer vorstellbar sind.[3]
[1] Im Lebensmittelhandel findet man fast immer nur den Seeteufelschwanz, da der größere Vorderteil des Körpers nicht kulinarisch verwertet wird und traditionell als hässlich und abstoßend galt.[4]
[2] Lipophile Substanzen sind oft gleichzeitig hydrophob (wasserunlöslich), d. h. Wasser abstoßend.[5]
[2] Repeller (von lateinisch repellere = zurückstoßen) bezeichnet in den Naturwissenschaften eine abstoßend gepolte Elektrode im Vakuum oder in Plasmen[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein abstoßendes Aussehen, ein abstoßendes Äußeres, ein abstoßendes Benehmen, abstoßende Bilder, ein abstoßender Gedanke, abstoßende Hässlichkeit, ein abstoßendes Schauspiel
[1] etwas abstoßend finden, abstoßend sein (=(sehr) hässlich sein)
[2] abstoßende Pole, abstoßende Teilchen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abstoßend
[1] canoo.net „abstoßend
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabstoßend
[1] The Free Dictionary „abstoßend
[1] Duden online „abstoßend
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „abstoßend
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „abstoßend

Quellen:

  1. Michael Hartlep: Wissenschaft - Ekel ist menschlich. In: Deutsche Welle. 16. November 2012 (URL, abgerufen am 26. März 2015).
  2. Wikipedia-Artikel „Körpergeruch“ (Stabilversion)
  3. Katharina Granzin: Die Megacity Delhi - Zustand des Molochs. Rana Dasgupta ist mit seinem Buch „Delhi – im Rausch des Geldes“ ein anregendes Porträt der indischen 20-Millionen-Stadt gelungen.. In: taz.de. 8. Februar 2015, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 26. März 2015).
  4. Wikipedia-Artikel „Seeteufel“ (Stabilversion)
  5. Wikipedia-Artikel „Lipophilie“ (Stabilversion)
  6. Wikipedia-Artikel „Repeller“ (Stabilversion)


Partizip I[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: abstossend

Worttrennung:

ab·sto·ßend

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

abstoßend ist eine flektierte Form von abstoßen.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag abstoßen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.