Wendeltreppe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wendeltreppe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Wendeltreppe die Wendeltreppen
Genitiv der Wendeltreppe der Wendeltreppen
Dativ der Wendeltreppe den Wendeltreppen
Akkusativ die Wendeltreppe die Wendeltreppen

Worttrennung:

Wen·del·trep·pe, Plural: Wen·del·trep·pen

Aussprache:

IPA: [ˈvɛndl̩ˌtʀɛpə], Plural: [ˈvɛndl̩ˌtʀɛpn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Treppe, die schraubenförmig/spiralförmig verläuft

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt und ist Nachfolger von mittelhochdeutsch „wendelstein“. Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem wendel-, einer Ableitung zum Verb wenden, und dem Substantiv Treppe[1]

Oberbegriffe:

[1] Treppe

Beispiele:

[1] „Er überprüfte die Gästeliste, nickte dann zustimmend und gab den Weg zu einer steilen Wendeltreppe frei.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wendeltreppe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wendeltreppe
[1] canoo.net „Wendeltreppe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWendeltreppe
[1] The Free Dictionary „Wendeltreppe
[1] Duden online „Wendeltreppe

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Wendeltreppe“, Seite 983.
  2. Annette Birschel: Mordsgouda. Als Deutsche unter Holländern. Ullstein, Berlin 2011, Zitat Seite 84. ISBN 978-3-548-28201-5.