tak

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

tak (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
tak
Alle weiteren Formen: Flexion:tak

Worttrennung:

tak, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [tak]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ÖsterreichUmgangssprache: gut, anständig, tüchtig

Herkunft:

Das Duden-Wörterbuch des österreichischen Deutsch gibt eine Herkunft aus dem Lateinischen an,[1] Wehle hingegen eine aus dem Tschechischen.[2][3] Die von ihm auch genannte mögliche Abstammung aus dem Rotwelschen wird bezweifelt.[4]

Beispiele:

[1] „‚Laß'n gehn‘, sagte Niki und klopfte Leonhard auf den Rücken, ‚er is a taker Bursch. […]‘“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jakob Ebner: Duden Taschenbücher, Wie sagt man in Österreich? Wörterbuch des österreichischen Deutsch. 1. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1969
[1] Wolfgang Teuschl: Wiener Dialekt Lexikon. Band 2, Residenz, 2013 (Google Books, abgerufen am 8. August 2016)

Quellen:

  1. Jakob Ebner: Duden Taschenbücher, Wie sagt man in Österreich? Wörterbuch des österreichischen Deutsch. 1. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1969
  2. Peter Wehle: Die Wiener Gaunersprache. Haymon, 2016 (Google Books, abgerufen am 7. August 2016)
  3. Peter Wehle: Sprechen Sie Wienerisch?: Von Adaxl bis Zwutschkerl.. Carl Ueberreuter, 1980 (Google Books, abgerufen am 7. August 2016)
  4. Studia Slavica Academiae Scientiarum Hungaricae. Band 50, Magyar Tudományos Akadémia, 2005 (Google Books, abgerufen am 8. August 2016)
  5. Heimito von Doderer: Die Dämonen: Roman. Nach der Chronik des Sektionsrates Geyrenhoff. Biederstein, 1956 (Google Books, abgerufen am 7. August 2016)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: taff


tak (Dänisch)[Bearbeiten]

Interjektion[Bearbeiten]

Worttrennung:

tak

Aussprache:

IPA: [ˈtaɡ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ausdruck, um seine Dankbarkeit zu zeigen

Beispiele:

[1] Tak for maden!
Danke für das Essen!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ja tak, nej tak

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Den Danske Ordbog: „tak
[1] dict.cc Dänisch-Deutsch, Stichwort: „tak

tak (Polnisch)[Bearbeiten]

Partikel[Bearbeiten]

Worttrennung:

tak

Aussprache:

IPA: [tak]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tak (Info)

Bedeutungen:

[1] gibt eine positive Antwort auf eine Entscheidungsfrage; ja
[2] drückt Zustimmung aus; ja
[3] umgangssprachlich: drückt aus, dass eine positive Antwort erwartet wird; ja, nicht wahr, stimmts
[4] umgangssprachlich: drückt eine ungenaue Quantität an; so an die, so gegen, ungefähr, circa

Synonyme:

[1] aha, ano, no, owszem
[3] prawda
[4] mniej więcej, około

Beispiele:

[1] Czy to ty? – Tak, to ja.
Bist du das? – Ja, das bin ich.
[2] Ale dzisiaj gorąco! – Tak.
Heute ist es aber heiß! – Ja.
[3] Wracamy do domu, tak?
Wir gehen zurück nach Hause, ja?
[3] Jesteś zmęczony, tak?
Du bist erschöpft, nicht wahr?
[4] Kup tak trzy kilogramów pomarańczy.
Kauf so an die drei Kilogramm Orangen.
[4] Przyjadę tak o trzeciej.
Ich komme so gegen drei Uhr.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „tak
[1–4] Słownik Języka Polskiego – PWN: „tak
[1, 2] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „tak
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „tak

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

tak

Aussprache:

IPA: [tak]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tak (Info)

Bedeutungen:

[1] in einem hohen Grad; so, so sehr, dermaßen
[2] mit Verweis auf einen folgenden Konsekutivsatz mit , , że: in einem hohen Grad; so, so sehr, dermaßen
[3] auf diese Weise, so
[4] mit Verweis auf folgenden Finalsatz mit aby, żeby: auf diese Weise, so
[5] korrelativ bei Vergleichen, mit Verweis auf jak: so

Beispiele:

[1] Mieszkamy tak daleko od rodziców.
Wie wohnen so weit von unseren Eltern.
[1] Tak się dziś napracował.
Er hat heute so sehr gearbeitet.
[1] Nie krzycz tak!
Schrei nicht so!
[2] Było tak głośno, że nic nie zrozumiałem.
Es war so laut, dass ich nichts verstanden habe.
[3] To się robi tak.
Das macht man so.
[3] Tak się nie mówi.
So spricht man nicht.
[4] Pokruj ciasto tak, aby dla wszystkich starczyło.
Schneide den Kuchen so, dass es für alle reicht.
[5] Chodzimy tak często do opery, jak do kina.
Wir gehen so oft in die Oper wie ins Kino.

Redewendungen:

[4] tak zwanysogenannt

Sprichwörter:

[2] nigdy nie jest tak źle, żeby nie mogło być gorzej
[5] jak cię widzą, tak cię piszą
[5] jak Kuba Bogu, tak Bóg Kubie
[5] jak się zwał, tak się zwał, byleby się dobrze miał
[5] jak ty komu, tak on tobie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–5] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „tak
[1–5] Słownik Języka Polskiego – PWN: „tak
[1–5] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „tak
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „tak

tak (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Neutrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (ett) tak taket tak taken
Genitiv taks takets taks takens

Worttrennung:

tak, Plural: tak

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tak (Info)

Bedeutungen:

[1] Innenseite des schützenden Abschlusses eines Gebäudes nach oben; Decke
[2] Außenseite des schützenden Abschlusses eines Gebäudes nach oben; Dach

Oberbegriffe:

[1] byggnadsdel

Unterbegriffe:

[2] yttertak, sadeltak, mansardtak, valmat tak, pulpettak

Beispiele:

[1] Vill du tapetsera taket också?
Willst du auch die Decke tapezieren?
[2] En panna ramlade ner från taket.
Eine Dachpfanne ist vom Dach gefallen.

Wortbildungen:

takform, takkonstruktion, taknock, takfot, taklampa, takstol, takpanna, takpapp

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „tak
[1] Svenska Akademiens Ordbok „tak
[*] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (tak), Seite 952
[1] Lexin „tak
[1] PONS Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „tak

tak (Tschechisch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

tak

Aussprache:

IPA: [tak]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tak (Info)
Reime: -ak

Bedeutungen:

[1] drückt aus, dass etwas geschieht oder existiert, was schon erwähnt worden ist; so
[2] drückt ein bestimmtes großes Ausmaß von etwas aus; so

Beispiele:

[1] Udělám to tak.
Ich werde es so machen.
[2] Nekřič tak!
Schrei nicht so!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „tak
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „tak
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „tak
[1, 2] centrum - slovník: „tak
[1, 2] seznam - slovník: „tak

Konjunktion[Bearbeiten]

Worttrennung:

tak

Aussprache:

IPA: [tak]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tak (Info)
Reime: -ak

Bedeutungen:

[1] drückt etwas aus, das eine Folge des vorher Erwähnten ist; also, so, dann

Beispiele:

[1] Měl ji rád, tak si ji vzal.
Er hatte sie gern, also heiratete er sie.

Wortbildungen:

jak … tak

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „tak
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „tak
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „tak
[1] centrum - slovník: „tak
[1] seznam - slovník: „tak