smart

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

smart (Deutsch)[Bearbeiten]

Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Bedeutungen und Synonyme präzisieren

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
smart smarter am smartesten
Alle weiteren Formen: Flexion:smart

Worttrennung:

smart, Komparativ: smar·ter, Superlativ: am smar·tes·ten

Aussprache:

IPA: [smaːɐ̯t], [smart], Komparativ: [smaːɐ̯tɐ], [smartɐ], Superlativ: [smaːɐ̯təstn̩], [smartəstn̩]
Hörbeispiele: —, —, Komparativ: —, —, Superlativ: —, —
Reime: -aːɐ̯t

Bedeutungen:

[1] geschickt, durchtrieben, pfiffig, findig
[2] elegant, hübsch, schneidig

Herkunft:

im 19. Jahrhundert aus dem Englischen [1]

Synonyme:

[1] aufgeweckt, diplomatisch, erfahren, geschickt, gewandt, gewählt, geübt, kultiviert, raffiniert, routiniert, sicher, taktisch, weitläufig, weltgewandt, weltmännisch, wendig
[2] apart, chic, elegant, fein, fesch, piekfein, rassig, schick, schmuck, schneidig, schnieke, schnittig, stilvoll, todschick, vornehm

Beispiele:

[1] ein smarter Geschäftsmann – ein pfiffiger Geschäftsmann
[2] ein smartes Mädchen – ein gutaussehendes Mädchen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „smart
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsmart
[1, 2] The Free Dictionary „smart
[1] canoo.net „smart
[1, 2] Duden online „smart

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „smart

smart (Englisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
simple present I, you, they smart
he, she, it smarts
simple past   smarted
present participle   smarting
past participle   smarted

Worttrennung:

smart, Partizip Perfekt: smart·ed, Partizip Präsens: smart·ing

Aussprache:

IPA: [smɑːt], amerikanisch [smɑrt]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] sich stechend schmerzhaft anfühlen
[2] figurativ: sich aufgebracht und zornig fühlen

Herkunft:

von altenglisch smeortan „schmerzvoll sein“ zu althochdeutsch smerzan [1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–2] Oxford Dictionaries Online „smart
[1–2] Cambridge Dictionaries: „smart“ (britisch), „smart“ (US-amerikanisch)
[1–2] Macmillan Dictionary: „smart“ (britisch), „smart“ (US-amerikanisch)
[1–2] Longman Dictionary of Contemporary English: „smart
[1–2] Merriam-Webster Online Dictionary „smart
[1–2] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „smart
[1–2] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „smart
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „smart
[1–2] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „smart

Quellen:

  1. Online Etymology Dictionary „smart