weitläufig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

weitläufig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
weitläufig weitläufiger am weitläufigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:weitläufig

Worttrennung:

weit·läu·fig, Komparativ: weit·läu·fi·ger, Superlativ: am weit·läu·figs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯tˌlɔɪ̯fɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] räumlich ausgedehnt
[2] etwas mehr als unbedingt nötig
[3] nicht direkt

Synonyme:

[1] ausgedehnt
[2] ausführlich
[3] entfernt

Beispiele:

[1] Im weitläufig angelegten Park steht ein Denkmal des Begründers.
[2] Seine Erklärungen waren schon etwas zu weitläufig.
[3] Er gehört nur zu meinen weitläufig Verwandten.

Wortbildungen:

Weitläufigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „weitläufig
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „weitläufig
[1] canoo.net „weitläufig
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonweitläufig