nun

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

nun (Deutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Bedeutungen 3+4 sind nicht belegt und anzweifelbar

Adverb[Bearbeiten]

Nebenformen:

nu

Worttrennung:

nun

Aussprache:

IPA: [nuːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild nun (Info)
Reime: -uːn

Bedeutungen:

[1] zu diesem Zeitpunkt, zum jetzigen Zeitpunkt, in dem Moment
[2] in unmittelbarere Zukunft
[3] in unmittelbarer Vergangenheit
[4] Fortführung der Rede, zeitliche Folge
[5] Im Satzanfang, elliptisch, zur Bezeichnung eines Ruhepunktes in der Rede, einer Folgerung, Einwendung oder Einräumung.
[6] Im Satzanfang, zur Einleitung einer Frage

Herkunft:

über mittelhochdeutsch nū̆(n) → gmh aus althochdeutsch nū̆ → goh, „wahrscheinlich ablautend verwandt mit neu; vgl. griechisch  → el, nỹn → el = jetzt“;[1] oder unter anderem (im 8. Jahrhundert) aus althochdeutsch nū̌ → goh und nl. nu[2]

Synonyme:

[1–3] jetzt
[1] augenblicklich, gegenwärtig, gerade
[2] gleich
[3] anschließend, eben, soeben, unmittelbar

Sinnverwandte Wörter:

[1–3] heute
[1, 2] mittlerweile[3]
[1] inzwischen

Beispiele:

[1] „Was haben wir nun?
[1] Nun ziehen Sie die Schraube fest.
[2] „Was wird nun geschehen?“
[3] Das ist nun geschehen.
[4]
[5] Nun… es ist wahr.
[6] Nun, was ist deine Entscheidung?

Charakteristische Wortkombinationen:

[?] nun denn, nun doch, nun ja, nun gut, nun nicht

Wortbildungen:

nunmal, nunmehr

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „nun
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nun“ (Adverb)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nun2“ (Konjunktion)
[1] canoo.net „nun
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnun
[1] The Free Dictionary „nun
[1–3] Duden online „nun, inzwischen, jetzt, heute“ (Adverb)
[*] Duden online „nun, aber, etwa, eben“ (Partikel)
[*] Duden online „nun, nachdem, als“ (Konjunktion)
[1] wissen.de – Wörterbuch „nun
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Duden online „nun (Adverb)“, 2018
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nun“ (Adverb), 2018
  3. unter anderem in Erzählungen; nebenläufig, auch an einem anderen Ort oder Schauplatz; ähnlich wie inzwischen, aber über eine Weile, also einen (unbestimmten, gegenüber nun oder auch jetzt) längeren Zeitraum

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: nur


nun (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

the nun

the nuns

Worttrennung:

nun, Plural: nuns

Aussprache:

IPA: [nʌn], Plural: [nʌnz]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Klosterfrau, Klosterschwester, Nonne
[2] selten, veraltet: Blaumeise

Herkunft:

[1] altenglisch nunne von spätlateinisch nonna[1]

Beispiele:

[1] Catholic nuns aren't allowed to marry.
Katholische Nonnen dürfen nicht heiraten.
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „nun
[1] Oxford English Dictionary „nun
[1] Macmillan Dictionary: „nun“ (britisch), „nun“ (US-amerikanisch)
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „nun
[1] Merriam-Webster Online Thesaurus „nun
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „nun
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „nun
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „nun
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „nun
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Online Etymology Dictionary „nun