nunmehr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

nunmehr (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Nebenformen:
nunmehro, numehr, numehro

Worttrennung:
nun·mehr

Aussprache:
IPA: [ˈnuːnˌmeːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild nunmehr (Info)

Bedeutungen:
[1] von nun an, in der Zukunft
[2] von einem Zeitpunkt in der Vergangenheit bis jetzt

Synonyme:
[1] fortan, fürderhin, künftig
[2] derzeit, jetzt, nun

Gegenwörter:
[1] bisher

Beispiele:
[1] Wir werden das nunmehr anders machen.
[2] Die derzeitige Wahlperiode ist nunmehr fast abgelaufen, weshalb bald neue Wahlen bevorstehen.
[2] „Nunmehr kostete die Fünftagereise, leicht erhöht, fünfundvierzig Reichsmark.“[1]

Wortbildungen:
nunmehrig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „nunmehr
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nunmehr
[?] canoonet „nunmehr
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnunmehr

Quellen:

  1. Günter Grass: Im Krebsgang. Eine Novelle. Steidl, Göttingen 2002, ISBN 3-88243-800-2, Seite 78.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: nurmehr