mittlerweile

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

mittlerweile (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

mitt·ler·wei·le

Aussprache:

IPA: [mɪtlɐˈvaɪ̯lə]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯lə

Bedeutungen:

[1] in der Zwischenzeit

Synonyme:

[1] inzwischen, währenddessen

Gegenwörter:

davor, danach

Beispiele:

[1] Mittlerweile ist es uns gelungen, das Rätsel zu lösen.
[1] „Mittlerweile in Rente, gab sie sich reiselustig in ihrem Trabi.“[1]
[1] „Mittlerweile war es ein offenes Geheimnis, dass sie die Pest an Bord hatten.“[2]
[1] „Solche und ähnliche Erlebnisse führen - für mich mittlerweile nachvollziehbar - viele Frauen zu der todernst gemeinten Aussage, dass sie ohne ihre Wärmflasche nicht leben könnten!“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „mittlerweile“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mittlerweile
[1] canoo.net „mittlerweile
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmittlerweile
[1] The Free Dictionary „mittlerweile

Quellen:

  1. Günter Grass: Im Krebsgang. Eine Novelle. Steidl, Göttingen 2002, ISBN 3-88243-800-2, Seite 44.
  2. Colleen McCullough: Insel der Verlorenen. Roman. Limes, München 2001, ISBN 3-8090-2459-7, Seite 312.
  3. Helge Jepsen: Frauenspielzeug. Eine beinahe vollständige Sammlung lebensnotwendiger Dinge. Hoffmann und Campe, Hamburg 2010, ISBN 978-3-455-38079-8, Seite 113.