ich liebe dich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ich liebe dich (Deutsch)[Bearbeiten]

Fairytale Trash Questionmark.png Dieser Eintrag oder Teile davon wurden zur Löschung vorgeschlagen. Er erfüllt vermutlich die Qualitätskriterien für das Wiktionary nicht. Wenn du der Meinung bist, dass dieser Eintrag nicht gelöscht werden sollte, so kannst du dich an der Diskussion auf der Seite der Löschkandidaten beteiligen. Wenn er dort noch nicht eingetragen ist, dann holst du das am besten nach. Über die Löschung wird nach zwei bis vier Wochen entschieden. Während dieser Zeit ist es natürlich möglich, den Eintrag zu erweitern und zu verbessern. Halte dich dabei aber bitte an die Formatvorlage.

Hier der konkrete Grund für den Löschantrag: beliebige Wortkombination --Yoursmile (Diskussion) 19:24, 7. Jul. 2019 (MESZ)

Wortverbindung[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

in Briefen: ich liebe Dich

Worttrennung:

ich lie·be dich

Aussprache:

IPA: [ɪç ˈliːbə ˌdɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ich liebe dich (weiblich) (Info), Lautsprecherbild Ich liebe dich (männlich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Formulierung, um jemandem seine Liebe zu bekunden

Sinnverwandte Wörter:

[1] ich habe dich lieb, ich mag dich, ich bin in dich verliebt

Gegenwörter:

[1] ich hasse dich

Beispiele:

[1] Weißt du, ich liebe dich.
[1] Du weißt, wie sehr ich dich liebe.
[1] „Ich liebe dich wie mich ſelbſt, Amalia.“[1]
[1] „Ich liebe Dich ja … wie heißt es doch, wenn man einen Zweig abbricht und die Blätter abreißt? Von Herzen, mit Schmerzen, über alle Maßen.“[2]
[1] „Das klang ihm, als hätte sie gesagt: Ich liebe dich mehr als mein Leben.“[3]
[1] „Da fließt das Wasser, da liegst du, und ich werfe mein Herz in den Fluß und tauche in dich ein und liebe dich.[4]
[1] „Als die Tür sich hinter dir schloß und ich allein blieb, wußte ich plötzlich, daß ich dich liebte und daß diese trennende Wand zwischen uns geschwunden war.“[5]
[1] „Weil ich dich liebte?[6]
[1] „Wenn sie einen Zettel zu packen gekriegt hätte, hätte sie Schöneres draufgeschrieben: Ich liebe dich! hätte sie draufgeschrieben.“[7]
[1] „Zuerst wollte ich sagen: Ich liebe dich.[8]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ich liebe dich (so) sehr, wirklich, unendlich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Spezielle Sprachen:

  • Internet: I <3 U ^_^
Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „lieben

Quellen:

  1. Friedrich Schiller: Die Raͤuber. Ein Schauſpiel. [sine editio], Frankfurt/Leipzig 1781, Seite 44 (Zitiert nach Google Books).
  2. Theodor Fontane: Effi Brieſt. Roman. 1. Auflage. F. Fontane & Co., Berlin W 1896, Seite 137 (Zitiert nach Deutsches Textarchiv).
  3. Leonhard Frank: Karl und Anna. Propyläen-Verlag, Berlin 1926, Seite 83 (Zitiert nach Google Books).
  4. Peter Panter: Ein Pyrenäenbuch. Verlag Die Schmiede, Berlin 1927, Seite 289 (Zitiert nach Google Books).
  5. Stefan Heym: Kreuzfahrer von heute. »The Crusaders«. Roman unserer Zeit. 14. Auflage. Paul List, Leipzig 1960, Seite 370 (Zitiert nach Google Books; Erstausgabe 1950).
  6. Heinrich Böll: Billard um halb zehn. Roman. Insel-Verlag, [Leipzig] 1961, Seite 289 (Ausgabe für die DDR; Lizenz des Verlags Kiepenheuer & Witsch, Köln; Erstausgabe im Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 1959).
  7. Erwin Strittmatter: Der Laden. Aufbau-Verlag, Berlin/Weimar 1983, Seite 349.
  8. Bernhard Schlink: Der Vorleser. Roman. Diogenes, Zürich 1995, ISBN 3-257-06065-3, Seite 37.