Versicherung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Versicherung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Versicherung

die Versicherungen

Genitiv der Versicherung

der Versicherungen

Dativ der Versicherung

den Versicherungen

Akkusativ die Versicherung

die Versicherungen

Worttrennung:

Ver·si·che·rung, Plural: Ver·si·che·run·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈzɪçəʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Versicherung (Info)

Bedeutungen:

[1] Vereinbarung, bei der eine Partei meist gegen ein Entgelt der anderen bei Eintritt bestimmter schädigender Ereignisse einen Ausgleich des Schadens zusagt
[2] Unternehmen, das in Vereinbarungen meist gegen Entgelt anderen bei Eintritt bestimmter schädigender Ereignisse Ausgleich des Schadens zusagt
[3] nachdrückliche Bestätigung einer Person gegenüber, dass ein bestimmter Sachverhalt zutrifft

Abkürzungen:

[1] Vers.

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 15. Jahrhundert belegt, ab 17. Jahrhundert mit Bedeutung [2].
Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs versichern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[2] Assekuranz, Versicherer

Gegenwörter:

[3] Verneinung

Oberbegriffe:

[1] Vertrag
[2] Unternehmen
[3] Behauptung

Unterbegriffe:

[1] Ablebensversicherung, Arbeitslosenversicherung, Begräbniskostenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Brandversicherung, Bürgerversicherung, Eigenheimversicherung, Feuerversicherung, Gesundheitsversicherung, Haftpflichtversicherung, Hagelversicherung, Haushaltsversicherung, Individualversicherung, Kaskoversicherung, Kostenversicherung, Kraftfahrzeugversicherung (Kfz-Versicherung), Krankenversicherung, Lebensversicherung, Mitversicherung, Personenversicherung, Pflegeversicherung, Pflichtversicherung, Rechtsschutzversicherung, Reisegepäckversicherung, Reisekostenversicherung, Reiserücktrittskostenversicherung, Reiserücktrittsversicherung, Reiseschutzversicherung, Reisestornoversicherung, Reiseversicherung, Rentenversicherung, Rückversicherung, Schadensversicherung, Seeversicherung, Selbstversicherung, Sozialversicherung, Stornoversicherung, Summenversicherung, Transportversicherung, Unfallversicherung, Zusatzversicherung
[1] nach Fahrzeugen: Autoversicherung, Bootsversicherung, Fahrradversicherung, Flugzeugversicherung, Lkw-Versicherung, Motorfahrzeughaftpflichtversicherung (Schweiz)), Motorradversicherung, Schiffsversicherung

Beispiele:

[1] Ich habe eine Versicherung gegen Diebstahl abgeschlossen.
[2] Meine Versicherung weigert sich, für den Schaden aufzukommen.
[2] „Céline hatte Cindy eine Versicherung verkauft.“[1]
[3] Deinen Versicherungen traue ich nicht mehr.

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] eidesstattliche Versicherung

Wortbildungen:

[1] Versicherungsangelegenheit, Versicherungsabwicklung, Versicherungsbüro, Versicherungsgeschäft, Versicherungskauffrau, Versicherungskaufleute, Versicherungskaufmann, Versicherungsmakler, Versicherungspflicht, Versicherungspolice, Versicherungsschein, Versicherungsschutz, Versicherungswesen, Versicherungszweig
[2] Versicherungsbetrug, Versicherungsbetrüger, Versicherungsgesellschaft, Versicherungsmathematik, Versicherungsmathematiker

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Wikipedia-Artikel „Versicherung
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Versicherung
[1, *, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Versicherung
[*] canoonet „Versicherung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVersicherung
[1–3] Duden online „Versicherung

Quellen:

  1. Charles Bukowski: Ausgeträumt. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1997 (übersetzt von Carl Weissner), ISBN 3-423-12342-7, Seite 51. Englisches Original 1994.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Ringversuche