Versicherungspflicht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Versicherungspflicht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Versicherungspflicht
Genitiv der Versicherungspflicht
Dativ der Versicherungspflicht
Akkusativ die Versicherungspflicht

Worttrennung:

Ver·si·che·rungs·pflicht, kein Plural

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈzɪçəʁʊŋsˌp͡flɪçt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Versicherungspflicht (Info), Lautsprecherbild Versicherungspflicht (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Recht: gesetzliche Verpflichtung, eine Versicherung abschließen zu müssen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Versicherung und Pflicht mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Pflicht

Unterbegriffe:

[1] Krankenversicherungspflicht, Sozialversicherungspflicht

Beispiele:

[1] „Laut der zurückgezogenen Gesetzesvorlage sollten die allgemeine Versicherungspflicht wieder abgeschafft und die staatlichen Zuschüsse und Programme gekürzt werden.“[1]

Wortbildungen:

Versicherungspflichtgrenze, versicherungspflichtig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Versicherungspflicht“, Seite 1133.
[1] Duden online „Versicherungspflicht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Versicherungspflicht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVersicherungspflicht
[1] The Free Dictionary „Versicherungspflicht

Quellen:

  1. Demokraten feiern Rettung von Obamacare. In: Der Standard digital. 25. März 2017 (URL, abgerufen am 31. Mai 2017).