Schießbudenfigur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schießbudenfigur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Schießbudenfigur

die Schießbudenfiguren

Genitiv der Schießbudenfigur

der Schießbudenfiguren

Dativ der Schießbudenfigur

den Schießbudenfiguren

Akkusativ die Schießbudenfigur

die Schießbudenfiguren

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Schiessbudenfigur

Worttrennung:

Schieß·bu·den·fi·gur, Plural: Schieß·bu·den·fi·gu·ren

Aussprache:

IPA: [ˈʃiːsbuːdn̩fiˌɡuːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] auf dem Stand eines Jahrmarktes (einer Schießbude) als Ziel dienende Abbildung einer meist lustig aussehenden Person, beispielsweise eines Clowns oder Seeräubershäufig aus Pappe oder Kunststoff, die mit Hilfe eines Gewehres getroffen nach hinten kippt und einen Gewinn ermöglicht
[2] umgangssprachlich, pejorativ, figurativ: in Ableitung zu Bedeutung [1]: lächerliche Person; Person, die man folgenlos angreifen, kritisieren oder sich über sie lustig machen darf (beispielsweise in den Medien); Person ohne Ansehen oder Respekt

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Schießbude und Figur sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Schützenscheibe, Zielscheibe
[2] Hanswurst, Lachnummer, Witzfigur

Sinnverwandte Wörter:

[2] Clown, Kasper, Pflaumenaugust, Wicht

Gegenwörter:

[2] Respektsperson

Beispiele:

[1] „[… man] verlegt mich von der Intensivstation in die Innere Abteilung. Auf dem Rollstuhl kippt meine Gestalt weg wie eine Schießbudenfigur.[1]
[1] „In einem historischen Stand auf dem Oktoberfest dienen Afrikaner als Schießbudenfigur. Nun wird diskutiert: Ist das Tradition oder Rassismus?“[2]
[1] „Niemand kennt die Geschichte des Oktoberfests so gut wie er, niemand weiß so viele Geschichten über Masskrüge oder Schießbudenfiguren oder Karussellgondeln.“[3] [Anmerkung: 'Masskrüge' ist Schweizer Rechtschreibung, der Autor wollte vermutlich 'Maßkrüge' schreiben]
[1] „[…] die israelische Armee siegt und siegt und treibt die Ägypter zurück in die Wüste. Die ägyptischen Soldaten, berichtet einer, fielen »wie Schießbudenfiguren«. Einer schoss auf sie, »routiniert, als wenn es ein Spiel im Sommerlager wäre«.“[4]
[1] „Die sechs Tänzer, die als Cowboy oder Cowgirl kostümiert sind und dazu noch mit Augenklappe und Zahnlücken versehen wurden, ähneln ramponierten Schießbudenfiguren.“[5]
[2] „Franco Pomponi überzeugt in der Rolle des US-Präsidentendarstellers. Alfred Kim macht den greisen Diktator Mao Zedong mit seiner Heldentenorstimme zur Schießbudenfigur.[6]
[2] „[Dieser Abend] erzählt von politischen Fehlern und von zu vielen, die sich eingemischt haben; von Entwicklungshilfe, die in die falschen Hände gelangte und von Entwicklungshelfern und Ärzten, die zu Schießbudenfiguren wurden; […]“[7]
[2] „[Der Jurist Hans Globke, der im Dritten Reich Mitverfasser und Kommentator der Nürnberger Rassengesetze war,] »war der ideale Mann als Schießbudenfigur, insofern, als er die Pfeile auf sich gezogen hat. Er war der Böse, der Überlebende aus dem Dritten Reich.«“[8]
[2] [Wilhelm Röpke] „selbst sah sich in dieser Zeit, wie es aus einem Gespräch mit dem Ökonomen Walter Eucken überliefert ist, als »Schießbudenfigur, überall müsse er Reden halten und Aufsätze schreiben«.“[9]
[2] [Chelsea Manning] wäre noch immer Landesverräter und Schiessbudenfigur in einem, hätte ihr Schicksal nicht plötzlich einen Purzelbaum vollführt.[10] [Anmerkung: 'Schiessbudenfigur' ist Schweizer Rechtschreibung]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: auf Schießbudenfiguren schießen
[2] mit Adjektiv: lächerliche Schießbudenfigur

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schießbudenfigur
[*] canoonet „Schießbudenfigur
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchießbudenfigur
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schießbudenfigur
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schießbudenfigur
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schießbudenfigur
[*] The Free Dictionary „Schießbudenfigur
[1, 2] Duden online „Schießbudenfigur
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Schießbudenfigur
[1, 2] Deutsche Welle, Deutsch lernen - Wort der Woche: Hanna Grimm: Die Schießbudenfigur. In: Deutsche Welle. 10. Mai 2019 (Text und Audio zum Download, Dauer: 01:35 mm:ss, URL, abgerufen am 11. Mai 2019).

Quellen:

  1. Shirin Sojitrawalla: Pierre Guyotat: „Koma“ – Der Wahnsinn hat Methode. In: Deutschlandradio. 9. Januar 2019 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Büchermarkt, Text und Audio, Dauer 08:01 mm:ss, hörbar nur bis 09.07.2019 wegen des deutschen Telemediengesetzes (TMG) in Verbindung mit dem Rundfunkstaatsvertrag in der Fassung der 21. Änderung, URL, abgerufen am 11. Mai 2019).
  2. Bernd Kastner: Schausteller auf dem Oktoberfest – Scheibenschießen auf Afrikaner. In: sueddeutsche.de. 4. Oktober 2014, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 11. Mai 2019).
  3. Franz Kotteder: Erfinder der Oidn Wiesn – Sachen-Sammler im Ruhestand. In: sueddeutsche.de. 1. Oktober 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 11. Mai 2019).
  4. Philipp Stadelmaier: Film – Amos Oz, der Wahrheitssucher. Traurige Stimmen aus Israels Sechstagekrieg: Die Dokumentation "Censored Voices" von Mor Loushy. In: sueddeutsche.de. ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 11. Mai 2019).
  5. Sandra Luzina: Nature Theater of Oklahoma im HAU – Bullen in Bagdad. Überbordende Selbstironie: Die Produktion „Pursuit of Happiness“ des Nature Theater of Oklahoma im HAU.. In: Der Tagesspiegel Online. 24. November 2017 (URL, abgerufen am 11. Mai 2019).
  6. Frieder Reininghaus: Nixon trifft Mao – John Adams‘ politische Oper in Paris. In: Deutschlandradio. 11. April 2012 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Kultur heute, URL, abgerufen am 11. Mai 2019).
  7. Silke Bartlick: Der schwierige Weg zum Frieden. In: Deutsche Welle. 15. Januar 2011 (URL, abgerufen am 11. Mai 2019).
  8. Ulrich Kühn: "Die Überlebenslüge der frühen Bundesrepublik". In: Norddeutscher Rundfunk. 23. Januar 2019 (Interview mir dem Journalisten und Autoren Willi Winkler, URL, abgerufen am 11. Mai 2019).
  9. Nils Goldschmidt: Zum 50. Todestag – Freigeist voller Widersprüche. In: sueddeutsche.de. 11. Februar 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 11. Mai 2019).
  10. Sacha Verna: Chelsea Manning als Kunstfigur - Die Whistleblowerin mit den vielen Gesichtern. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 17. August 2017 (URL, abgerufen am 11. Mai 2019).
  11. Oxford English Dictionary „Aunt Sally
  12. Englischer Wikipedia-Artikel „Aunt Sally