Publikum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Publikum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Publikum die Publika
Genitiv des Publikums der Publika
Dativ dem Publikum den Publika
Akkusativ das Publikum die Publika

Worttrennung:

Pu·b·li·kum, Plural: Pu·b·li·ka

Aussprache:

IPA: [ˈpuːblikʊm], Plural: [ˈpuːblika]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Bezeichnung für die Öffentlichkeit, sowie für die Gesamtheit der Zuschauer, Zuhörer, Besucher, etc.

Synonyme:

[1] Auditorium, Besucher, Hörerschaft, Teilnehmer, Zuhörer, Zuhörerschaft

Oberbegriffe:

[1] Soziologie

Unterbegriffe:

[1] Fußballpublikum, Kinopublikum, Premierenpublikum, Sportpublikum, Theaterpublikum

Beispiele:

[1] Das Publikum war begeistert vom Theaterstück.
[1] Der Beifall des Publikums hallte durch das ganze Stadion.
[1] „Sie konnte wie die Apokryphen trotz der dem großen Publikum fremden Gelehrtensprache zu Seumes Lebzeiten aus politischen Gründen nicht erschienen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Applaus, Beifall, Buhruf, Film, Kino, Theater, Vorstellung, Vortrag

Wortbildungen:

Publikumserfolg, Publikumsgeschmack, Publikumsinteresse, Publikumsliebling, Publikumsmagnet, publikumswirksam

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Publikum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Publikum
[1] canoo.net „Publikum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPublikum

Quellen:

  1. Bruno Preisendörfer: Der waghalsige Reisende. Johann Gottfried Seume und das ungeschützte Leben. Galiani, Berlin 2012, ISBN 978-3-86971-060-0, Seite 74f. Apokryphen als Titel eiens Werkes von Seume im Original kursiv gedruckt.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben oder ausgesprochen: Publicity, Publikation, publizieren