Klima

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klima (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2 Plural 3
Nominativ das Klima die Klimas die Klimata die Klimate
Genitiv des Klimas der Klimas der Klimata der Klimate
Dativ dem Klima den Klimas den Klimata den Klimaten
Akkusativ das Klima die Klimas die Klimata die Klimate

Worttrennung:

Kli·ma, Plural 1: Kli·mas, Plural 2: Kli·ma·ta, Plural 3: Kli·ma·te

Aussprache:

IPA: [ˈkliːma], Plural 1: [ˈkliːmas], Plural 2: [ˈkliːmata], Plural 3: [ˈkliːˈmatə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild (österreichisch) (Info), Plural 1: —, Plural 2: —, Plural 3:
Reime: -iːma

Bedeutungen:

[1] durchschnittlicher Gesamtzustand aus Sonneneinstrahlung, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Wind und Bewölkung in einer Landschaft innerhalb größerer Zeitabschnitte
[2] kein Plural: Art des Verhältnisses von Personen untereinander in einer Gruppe

Herkunft:

von spätlateinisch: clima = Klima, Region im 16. Jahrhundert entlehnt; aus griechisch: κλίμα (klíma) = Neigung, „Neigung des Sonnenstandes“, Zone, Witterung; zum Verb κλίνειν (klínein) = neigen, lehnen gebildet [1][2]; vergleiche deklinieren und Klimax

Synonyme:

[1] Witterung, Wetterlage
[2] Atmosphäre, Stimmung, Verhältnis

Oberbegriffe:

[1] Umweltbedingung

Unterbegriffe:

[1] Heilklima, Mikroklima, Mittelmeerklima, Reizklima, Schonklima, Weltklima
[2] Betriebsklima

Beispiele:

[1] Das Klima ist nächst der Bodenart wichtigster Umweltfaktor für alle Organismen.
[1] „In den Wüsten gibt es nur wenig Leben, vor allem dort nicht, wo weniger als 5 cm Regen pro Jahr fallen. Weiter nördlich und südlich, in den gemäßigten Zonen, ist das Klima viel feuchter.“[3]
[2] In diesem Betrieb herrscht kein angenehmes Klima.

Wortbildungen:

[1] Adjektive/Adverbien: klimafreundlich, klimaneutral, klimapolitisch, klimaresistent, klimaschädlich, klimaschonend, klimatechnisch, klimatisch, klimatisierend, klimatologisch
[1] Substantive: Klimaänderung, Klimaanlage, Klimaausfall, Klimaautomatik, Klimabehandlung, Klimabericht, Klimadebatte, Klimadiagramm, Klimaelemente, Klimaerwärmung, Klimaexperte, Klimaexpertin, Klimafachmann, Klimafaktor, Klimaforscher, Klimaforscherin, Klimaforschung, Klimafunktion, Klimagas, Klimageografie, Klimagerät, Klimagipfel, Klimaingenieur, Klimakammer, Klimakarte, Klimakatastrophe, Klimakiller, Klimakomponente, Klimakonferenz, Klimakunde, Klimamodell, Klimamonteur, Klimaperiode, Klimapolitik, Klimaregelung, Klimaresistenz, Klimascheide, Klimaschrank, Klimaschulung, Klimaschutz, Klimasteuerung, Klimaschwankung, Klimaschwindel, Klimaspezialist, Klimasünder, Klimasünderin, Klimatechnik, Klimatechniker, Klimatechnikerin, Klimateil, Klimatherapie, Klimatisierung, Klimatografie, Klimatologe, Klimatologie, Klimatologin, Klimatotherapie, Klimaveränderung, Klimaverbesserung, Klimaverhältnis, Klimaverschlechterung, Klimaüberwachung, Klimawahn, Klimawandel, Klimawechsel, Klimazentrale, Klimazone
[1] Verben: akklimatisieren, klimatisieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Klima
[1] Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart „Klima
[1, 2] Goethe-Wörterbuch „Klima
[1] Krünitz: Oeconomische Encyclopädie „Klima
[1] Meyers Großes Konversationslexikon „Klima“ (Wörterbuchnetz), „Klima“ (Zeno.org)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Klima
[1, 2] canoo.net „Klima
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKlima
[1, 2] The Free Dictionary „Klima
[1, 2] Duden online „Klima
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Klima
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Klima“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Klima (Geographie)
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „Klima“ auf wissen.de
[*] Wahrig Herkunftswörterbuch „Klima“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Seite 413.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Seite 496.
  3. Das große Arena Lexikon der Natur. 1. Auflage. Arena Verlag GmbH, Würzburg 2005, ISBN 3-401-05780-4, Seite 16

Ähnliche Wörter:

Klimakterium, Lima