wegreißen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

wegreißen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich reiße weg
du reißt weg
er, sie, es reißt weg
Präteritum ich riss weg
Konjunktiv II ich risse weg
Imperativ Singular reiß weg!
Plural reißt weg!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
weggerissen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:wegreißen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: wegreissen

Worttrennung:

weg·rei·ßen, Präteritum: riss weg, Partizip II: weg·ge·ris·sen

Aussprache:

IPA: [ˈvɛkˌʁaɪ̯sn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemanden mit den Händen packen und sehr schnell wegziehen
[2] etwas (mit den Händen packen und) sehr schnell wegnehmen/entwenden
[3] (ein Gebäude) wegnehmen, niederreißen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb reißen mit dem Adverb weg[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] fortreißen, wegbefördern, wegbringen, wegdrängen, wegdrücken, wegekeln, wegführen, wegjagen, wegleiten, weglotsen, wegschaffen, wegscheuchen, wegschieben, wegschleppen, wegschleifen, wegschupsen, wegstoßen, wegtreiben, wegzerren, wegziehen
[2] entfernen, entreißen, entwenden, klauen, schnappen, wegnehmen
[3] abreißen, einebnen, niederreißen, plattmachen

Gegenwörter:

[1] hinführen
[2] geben
[1] hinführen

Beispiele:

[1] Wir mussten ihn vom Fenster wegreißen, sonst wäre er womöglich noch gefallen oder gesprungen.
[2] Ein Motorradfahrer wurde beobachtet, als er ihr die Handtasche wegriss.
[2] Der Sturm hat eine Abdeckplane von der Garage weggerissen.
[3] Wer den Bau errichtet hat, kann später angewiesen werden, die komplette Anlage wegzureißen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] mit Gewalt wegreißen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wegreißen
[*] canoonet „wegreißen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „wegreißen
[1–3] The Free Dictionary „wegreißen
[2] Duden online „wegreißen

Quellen:

  1. canoonet „wegreißen