fortreißen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

fortreißen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich reiße fort
du reißt fort
er, sie, es reißt fort
Präteritum ich riss fort
Konjunktiv II ich risse fort
Imperativ Singular reiß fort!
Plural reißt fort!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
fortgerissen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:fortreißen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: fortreissen

Worttrennung:

fort·rei·ßen, Präteritum: riss fort, Partizip II: fort·ge·ris·sen

Aussprache:

IPA: [ˈfɔʁtˌʁaɪ̯sn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild fortreißen (Info)

Bedeutungen:

[1] schnell und mit Kraft wegnehmen und mit sich nehmen (auch von Wasser/Wind)
[2] durch Auslösen starker Gefühle mit sich nehmen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb reißen mit dem Derivatem fort-

Sinnverwandte Wörter:

[1] entreißen, mitreißen, wegreißen
[2] begeistern, hinreißen, mitreißen, überwältigen, umwerfen

Beispiele:

[1] Die Flut riss alles fort, was nicht niet- und nagelfest war.
[1] Das eben noch nette, kleine Mädchen riss der Spielkameradin die Puppe fort und suchte das Weite.
[2] „Damals gelang es, so gut wie das ganze Volk in der sogenannten Auguststimmung mit fortzureißen, auch die Opposition. Gerade für diese hatte die Parole des Kampfes gegen den Zarismus eine zündende Kraft.“[1]

Redewendungen:

jemandem den Boden unter den Füßen fortreißen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] von der Mutterbrust fortgerissen, von der Strömung fortgerissen, gewaltsam fortreißen
[2] mit sich fortreißen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fortreißen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „fortreißen
[1] The Free Dictionary „fortreißen
[1, 2] Duden online „fortreißen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalfortreißen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „fortreißen
[1, 2] Goethe-Wörterbuch „fortreißen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: fortreisen