rauen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

rauen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich raue
du raust
er, sie, es raut
Präteritum ich raute
Konjunktiv II ich raute
Imperativ Singular raue!
Plural raut!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geraut haben
Alle weiteren Formen: Flexion:rauen

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

rauhen

Worttrennung:

rau·en, Präteritum: rau·te, Partizip II: ge·raut

Aussprache:

IPA: [ˈʀaʊ̯ən], Präteritum: [ˈʀaʊ̯tə], Partizip II: [ɡəˈʀaʊ̯t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -aʊ̯ən

Bedeutungen:

[1] transitiv: eine (glatte) Oberfläche rau machen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Adjektivs rau durch Konversion

Synonyme:

[1] aufrauen

Sinnverwandte Wörter:

[1] bürsten, reiben

Gegenwörter:

[1] abschleifen, glätten, polieren, schleifen, versiegeln

Oberbegriffe:

[1] behandeln, verändern

Unterbegriffe:

[1] anrauen, aufhacken, bestreuen, karden/kardieren, knittern, pflügen, raspeln, scharrieren, schmirgeln, streuen, zerknittern

Beispiele:

[1] Durch das Sandstrahlen wird Glas geraut und erscheint danach mattiert.
[1] Bei Velveton wird die Oberfläche geraut, geschmirgelt und anschließend kurz geschoren.
[1] Die rechte Gewebeseite wird geraut, jedoch nicht verstrichen. Der Flauschloden erhält dadurch eine matte, sehr weiche Oberfläche.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Oberfläche rauen

Wortbildungen:

Konversionen: geraut, Rauen, rauend
Substantive: Raumaschine (→ Kardenraumaschine)
Verben: aufrauen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „rauen
[1] wissen.de – Wörterbuch „rauen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rauen
[*] canoo.net „rauen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonrauen
[*] The Free Dictionary „rauen

Quellen:

  1. Softloden. Tuch- & Lodenfabrik Leichtfried, 27. August 2014, abgerufen am 6. November 2014.

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

rauhen

Worttrennung:

rau·en

Aussprache:

IPA: [ˈʀaʊ̯ən]
Hörbeispiele:
Reime: -aʊ̯ən

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Singular Maskulinum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Akkusativ Singular Maskulinum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Genitiv Singular Neutrum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Dativ Plural alle Genera der starken Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Genitiv Singular alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Dativ Singular alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Akkusativ Singular Maskulinum der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Alle Kasus Plural alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Genitiv Singular alle Genera der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Dativ Singular alle Genera der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Akkusativ Singular Maskulinum der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Alle Kasus Plural alle Genera der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs rau
rauen ist eine flektierte Form von rau.
Die gesamte Deklination findest du auf der Seite Flexion:rau.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag rau.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: rauben, rauchen, raufen, raunen, rauschen, reuen
Anagramme: Auren