bestreuen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bestreuen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bestreue
du bestreust
er, sie, es bestreut
Präteritum ich bestreute
Konjunktiv II ich bestreute
Imperativ Singular bestreue!
Plural bestreut!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bestreut haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bestreuen

Worttrennung:

be·streu·en, Präteritum: be·streu·te, Partizip II: be·streut

Aussprache:

IPA: [bəˈʃtʁɔɪ̯ən]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔɪ̯ən

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas Pulverförmiges, Kleinkörniges, Körniges auf etwas streuen

Herkunft:

Ableitung (Derivation) vom Verb streuen mit dem Präfix (Derivatem) be-

Beispiele:

[1] Die mit Streusalz bestreuten Gehwege sind Gift für Hundepfoten.
[1] Die mit Moos-Ex zu bestreuenden Flächen bitte vorher gründlich säubern.
[1] Zum Schluss bestreuen Sie den Pflaumenkuchen mit den noch warmen Haferflockenstreuseln.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas mit etwas bestreuen

Wortbildungen:

Konversionen: Bestreuen, bestreuend, bestreut

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bestreuen
[1] canoonet „bestreuen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbestreuen
[1] The Free Dictionary „bestreuen
[1] Duden online „bestreuen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bereuen, betreuen