ada

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

ada (Indonesisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Worttrennung:

a·da

Aussprache:

IPA: [ˈada]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ada (Info)

Bedeutungen:

[1] existieren; vorhanden sein
[2] haben, besitzen
[3] vorhanden sein
[4] stattfinden

Gegenwörter:

[3] tiada

Beispiele:

[1] Ada apa dengan Anda?
Was ist los mit ihnen?
[2] Kamu ada korek api?
Hast du ein Feuerzeug?

Sprichwörter:

[1] ada air ada ikan - wo es Wasser gibt, gibt es auch Fische
[1] ada asap ada api - wo Rauch ist, ist auch Feuer
[1] ada gula ada semut - wo Zucker ist, sind auch Ameisen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ada gunanya - sich lohnen, ada halangan - dazwischenkommen

Wortbildungen:

[1] berada, diadakan, keadaan, keberadaan, mengadakan, pengadaan

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1–4] Erich-Dieter Krause: Wörterbuch Indonesisch-Deutsch. 1. Auflage. VEB Verlag Enzyklopädie, Leipzig 1985, Seite 9

ada (Lettisch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

ada

Aussprache:

IPA: [ˈada]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • 3. Person Singular Präsens des Verbs adīt
  • 3. Person Plural Präsens des Verbs adīt
  • 3. Person Singular Imperativ des Verbs adīt
  • 3. Person Plural Imperativ des Verbs adīt
ada ist eine flektierte Form von adīt.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag adīt.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

ada (Türkisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ ada adalar
Akkusativ adayı adaları
Dativ adaya adalara
Lokativ adada adalarda
Ablativ adadan adalardan
Genitiv adanın adaların
Alle weiteren Formen: Flexion:ada

Worttrennung:

a·da

In arabischer Schrift:

آطه, آده , آدا

Aussprache:

IPA: [aˈda]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Insel
[2] Katasterbezirk, Häuserblock

Synonyme:

[1] cezire

Wortbildungen:

adabalığı, adaçayı, adalı

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Türkischer Wikipedia-Artikel „ada
[1] PONS Türkisch-Deutsch, Stichwort: „ada
[1, 2] DasSözlük.com, Wörterbuch Türkisch-Deutsch „ada

ada (Urartäisch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] wieder

Herkunft:

mglw. von indoeuropäisch: *ŭitero- [Quellen fehlen]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Giorgi A. Melikišvili: Die urartäische Sprache. In: Anneliese Kammenhuber, Mirjo Salvini (Herausgeber): Studia Pohl. Band 7, Biblical Institute Press, Rom 1971 (Originaltitel: Urartskij Jazyk, übersetzt von Karl Sdrembek), Urartäischer Wortschatz, Seite 79 (online, abgerufen am 21. November 2019), Stichwort „ada“

Ähnliche Wörter (Lettisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: āda, adi, adu, aka, ala, ara, asa, aša, bada, ēda, gada, oda, rada, vada