Hethitisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hethitisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Hethitisch das Hethitische
Genitiv (des) Hethitisch
(des) Hethitischs
des Hethitischen
Dativ (dem) Hethitisch dem Hethitischen
Akkusativ (das) Hethitisch das Hethitische

Anmerkung:

Die Form „das Hethitische“ wird nur mit bestimmtem Artikel verwendet. Die Form „Hethitisch“ wird sowohl mit als auch ohne bestimmten Artikel verwendet.

Worttrennung:

He·thi·tisch, Singular 2: das He·thi·ti·sche, kein Plural

Aussprache:

IPA: [hetˈiːtɪʃ], das [hetˈiːtɪʃə]
Hörbeispiele: —
Reime: -iːtɪʃ

Bedeutungen:

[1] Name einer heute ausgestorbenen indogermanischen Sprache, die bis etwa 1200 v.Chr. in Kleinasien gesprochen wurde.

Abkürzungen:

[1] ISO 639-2: hit

Herkunft:

Substantivierung des Adjektivs hethitisch durch Konversion

Synonyme:

[1] Nesili, Nesisch

Gegenwörter:

[1] Hattisch

Oberbegriffe:

[1] ausgestorbene Sprache; anatolische Sprache, indogermanische Sprache

Unterbegriffe:

[1] Althethitisch, Junghethitisch, Mittelhethitisch, Neu-Hethitisch

Beispiele:

[1] Hethitisch ist eine anatolische Sprache.
[1] Das Hethitische verfügt über eine reichhaltige Morphologie.
[1] „So wurde die Verwandtschaft des neu entdeckten Hethitischen mit Indisch, Griechisch und Lateinisch 1917 von Hrozný erkannt und nachgewiesen, ehe eine einzige Wortgleichung feststand, nur auf Grund des übereinstimmenden Formenbaus.“[1]

Wortbildungen:

[1] Hethitischkurs, Hethitischstunde, Hethitischunterricht, Hethitischwörterbuch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Hethitische Sprache
[1] canoo.net „Hethitisch

Quellen:

  1. Walter Porzig: Das Wunder der Sprache. Probleme, Methoden und Ergebnisse der modernen Sprachwissenschaft. Dritte Auflage. Francke, Bern/München 1962, S. 334. In Kapitälchen gedruckt: Hrozný.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hethitisch