Zylinder

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zylinder (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Zylinder die Zylinder
Genitiv des Zylinders der Zylinder
Dativ dem Zylinder den Zylindern
Akkusativ den Zylinder die Zylinder
[1] geometrischer Zylinder
[2] Früher war der Zylinder ein übliches Kleidungsstück
[4] ein Zylinder

Worttrennung:

Zy·lin·der, Plural: Zy·lin·der

Aussprache:

IPA: [ʦyˈlɪndɐ], [ʦiˈlɪndɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zylinder (Info), —
Reime: -ɪndɐ

Bedeutungen:

[1] Geometrie: geometrischer Körper mit kreisrunder Grundfläche und dazu kongruenter Deckfläche
[2] spezieller Hut, ähnelt in der Form [1]
[3] Technik: röhrenförmige Kammer einer Maschine (zum Beispiel Motor), in der sich ein Kolben bewegt
[4] Schließtechnik: Kurzform von Schließzylinder, einem mit einem Schlüssel zu betätigenden Bauteil bei Schlössern
[5] kleine länglich zusammenklebende Strukturen im Urinsediment, die auf eine Nierenkrankheit hindeuten
[6] Einheit der Datenaufzeichnungsspuren gleichen Durchmessers bei einer Festplatte

Abkürzungen:

[1–3] Zyl.

Herkunft:

seit dem 16. Jahrhundert gebräuchlich; entlehnt aus dem lateinischen cylindrus, das seinerseits von dem griechischen kylindros übernommen ist. Dies ist eine Bildung des griechischen kylindros - rollen, wälzen [Quellen fehlen]

Synonyme:

[2] Zylinderhut
[5] Harnzylinder

Gegenwörter:

[1] Quader

Oberbegriffe:

[1] geometrischer Körper
[2] Hut
[3] Maschinenelement

Unterbegriffe:

[1] Drehzylinder, Kreiszylinder, Nervzylinder
[2] Chapeau Claque, Glanzzylinder, Klappzylinder
[2, 3] Ersatzzylinder
[3] Hohlzylinder, Hubzylinder, Hydraulikzylinder, Pneumatikzylinder, Stahlzylinder
[3] nach Anzahl: Einzylinder, Zweizylinder, Dreizylinder, Vierzylinder, Fünfzylinder, Sechszylinder, Achtzylinder, Zehnzylinder, Sechzehnzylinder, Zwölfzylinder
[4] Doppelzylinder, Halbzylinder, Knaufzylinder, Ovalzylinder, Profilzylinder, Rundzylinder
[5] Ephitelzylinder, Erythrozytenzylinder, Hämoglobinzylinder, Leukozytenzylinder, Wachszylinder

Beispiele:

[1] Eine Dose hat die Form eines Zylinders.
[2] Zu einem Frack passt ein Zylinder.
[2] „Bevor er vom Examinator aufgerufen wurde, war er, mit dem Zylinder eines anderen Kandidaten auf dem Kopfe, durch die Korridore spaziert und hatte den Pedell erschreckt.“[1]
[3] Ein Vier-Zylinder- oder Sechs-Zylinder-Motor?
[4] Als Baulänge bezeichnet man die Länge eines Zylinders, gemessen von der Mitte seiner Schließnase […] zur jeweiligen Schließseite.[2]
[5] Die Zylinder wurden als schlauchförmige Faserstoffgerinnsel beschrieben.[3]

Wortbildungen:

Adjektiv: zylindrisch
Substantiv:
[1] Zylinderfläche
[3] Zylinderabschaltung, Zylinderblock, Zylinderkopf (→ Zylinderkopfdichtung), Zylinderlaufbuchse

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–6] Wikipedia-Artikel „Zylinder
[1] Wikipedia-Artikel „Zylinder (Geometrie)
[2] Wikipedia-Artikel „Zylinder (Hut)
[3] Wikipedia-Artikel „Zylinder (Technik)
[5] Wikipedia-Artikel „Zylinder (Urin)
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zylinder“.
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zylinder
[1, 2] canoo.net „Zylinder
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZylinder

Quellen:

  1. Erich Kästner: Fabian. In: Kästner für Erwachsene 3. Deutscher Bücherbund, Stuttgart/München, Seite 7-201, Zitat Seite 42. Erstdruck 1931.
  2. Wikipedia-Artikel „Profilzylinder
  3. Wikipedia-Artikel „Zylinder (Urin)