Tetraeder

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tetraeder (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, m[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ das Tetraeder der Tetraeder

die Tetraeder

Genitiv des Tetraeders des Tetraeders

der Tetraeder

Dativ dem Tetraeder dem Tetraeder

den Tetraedern

Akkusativ das Tetraeder den Tetraeder

die Tetraeder

[1] regelmäßiger Tetraeder

Worttrennung:

Te·t·ra·eder, Plural: Te·t·ra·eder

Aussprache:

IPA: [tetʁaˈʔeːdɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -eːdɐ

Bedeutungen:

[1] Geometrie: Körper mit vier dreieckigen Seitenflächen
[a] kurz: regelmäßiger Tetraeder; Körper, der von vier gleichseitigen Dreiecken begrenzt wird

Herkunft:

von griechisch τετράεδρον (tetráedron) → grc „Vierflächner“, aus τετρα- (tetra-) → grc „vier-“ und ἕδρα (hédra) → grc „(Sitz-)Fläche“
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend. — Kommentar: Belege fehlen

Synonyme:

[1] Vierflächner, dreiseitige Pyramide

Oberbegriffe:

[1] Polyeder
[1a] platonischer Körper

Beispiele:

[1] Die Lehrerin trug ihren Schülern auf, das Netz eines Tetraeders zu zeichnen.
[1a] Der Tetraeder ist dual zu sich selbst.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tetraeder
[1] Duden online „Tetraeder
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tetraeder
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTetraeder
[1] The Free Dictionary „Tetraeder
[*] canoonet „Tetraeder
[1] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht und Kulturelle Angelegenheiten (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Neubearbeitung auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. Schulausgabe – 38. neubearbeitete Auflage. ÖBV, Pädag. Verl., Wien 1997, ISBN 3-215-07910-0 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy) hier nur maskulines Genus