Verletzung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verletzung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Verletzung die Verletzungen
Genitiv der Verletzung der Verletzungen
Dativ der Verletzung den Verletzungen
Akkusativ die Verletzung die Verletzungen

Worttrennung:

Ver·let·zung, Plural: Ver·let·zun·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈlɛʦʊŋ], Plural: [fɛɐ̯ˈlɛʦʊŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛʦʊŋ

Bedeutungen:

[1] eine physische oder psychische Wunde
[2] das Übertreten eines Gebotes, einer Grenze

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs verletzen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[2] Übertretung, Nichteinhaltung, Missachtung, Nichtbeachtung

Unterbegriffe:

[1] Abwehrverletzung, Bissverletzung, Körperverletzung, Schussverletzung
[1] Armverletzung, Beinverletzung, Fußverletzung, Kopfverletzung
[1] Knochenbruch, Prellung, Strieme/Striemen, Verstauchung, Wunde, Zerrung
[2] Grenzverletzung, Menschenrechtsverletzung, Urheberrechtsverletzung

Beispiele:

[1] Ich habe mir gestern eine Verletzung der Milz zugezogen.
[2] Es war eine schwere Verletzung der Aufsichtspflicht.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Adjektive: leichte Verletzung, mittlere Verletzung, schwere Verletzung, lebensgefährliche Verletzung, tödliche Verletzung, seelische Verletzung, ernsthafte Verletzung
[2] Verben: erleiden, erliegen, erlegen, zuziehen, zufügen, davontragen, an Verletzungen sterben, kurieren

Wortbildungen:

[1] verletzungsbedingt, Verletzungspause, Verletzungspech, Verletzungsrisiko

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Verletzung
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Verletzung
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verletzung
[1] canoo.net „Verletzung
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVerletzung

Ähnliche Wörter:

Vernetzung, Versetzung