Zerrung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zerrung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Zerrung die Zerrungen
Genitiv der Zerrung der Zerrungen
Dativ der Zerrung den Zerrungen
Akkusativ die Zerrung die Zerrungen

Worttrennung:

Zer·rung, Plural: Zer·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʦɛʀʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zerrung (Info)
Reime: -ɛʀʊŋ

Bedeutungen:

[1] Medizin: Eine durch direkte oder indirekte Gewalteinwirkung oder Überbeanspruchung des Bewegungsapparates ausgelöste, schmerzhafte Überdehnung der Bänder, Sehnen oder Muskeln, die noch nicht zu einer mechanischen Zerstörung geführt hat.
[2] Geologie: Dehnung eines Gesteins, das durch Druck oder Zug verursacht wird, wobei Klüfte, Spalten, Verwerfungen und Gräben entstehen

Herkunft:

Ableitung (Substantivierung) zum Stamm des Verbs zerren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Überdehnung
[2] Distraktion

Gegenwörter:

[1] Bänderriss, Distorsion, Muskelfaserriss, Muskelriss, Sehnenriss, Verstauchung

Oberbegriffe:

[1] Verletzung

Unterbegriffe:

[1] Bänderzerrung, Leistenzerrung, Muskelzerrung, Sehnenzerrung

Beispiele:

[1] Aber trotz alledem lahmte er eines Morgens; er hatte es mit dem langsamen Schritt und Parademarsch so gut gemeint, daß er sich eine Zerrung der Achillessehne am linken Fuße zugezogen hatte.[1]
[1] »O Gott,« jammerte Hede, »das ist mir ja ganz gleich … Ob Zerrung oder gebrochen – jedenfalls tut's weh, und jedenfalls kann ich nicht weiter …«[2]
[1] Die Muskeln übersäuern, und der Körper braucht dann lange, um sich zu regenerieren. Die Verletzungsgefahr steigt, die Muskeln sind anfälliger für Zerrungen, das Training am nächsten Tag ist gefährdet.[3]
[2] „Die Zerrung bewirkte im Gestein Dehnungsbrüche verschiedenster Art, welche eine natürliche Zirkulation von heissen Porengewässern aus grosser Tiefe ermöglichen kann.“[4]
[2] Durch ausgeprägte Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht und die damit verbundene Zerrung und Dehnung werden die Gesteine deutlich hörbar zertrümmert.[5]
[2] Die Zerrung bewirkte im Gestein eine natürliche Zirkulation heißen Porengewässers.[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Zerrung davontragen, erleiden, laborieren
[1] Zerrung der/des Achillessehne, Aduktoren, Bänder, Bauchmuskulatur, Brustmuskulatur, Halsmuskulatur, Hüftmuskulatur, Bizepssehne, Gelenkkapselbänder, Kniebänder, Kniegelenksbeuger, Muskeln, Nackenmuskulatur, Oberschenkelmuskulatur, Rippenmuskulatur, Rotatorenmanschette, Schulter, Sehnenscheide, Sprunggelenks, Wadenmuskulatur, Zwischenrippenmuskulatur
[1] leichte, schwere Zerrung

Wortbildungen:

[1] Entzerrung, Verzerrung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Duden online „Zerrung
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Zerrung
[1] Wikipedia-Artikel „Zerrung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zerrung“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zerrung
[*] canoo.net „Zerrung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZerrung
[1] The Free Dictionary „Zerrung
[1] wissen.de – Lexikon „zerrung-medizin
[2] wissen.de – Lexikon „zerrung-geologie

Quellen:

  1. Otto Ernst: Semper der Jüngling. In: Projekt Gutenberg-DE. XL. Kapitel (URL).
  2. Fedor von Zobeltitz: Besser Herr als Knecht. In: Projekt Gutenberg-DE. Kapitel 18 (URL).
  3. Heike Faller: Olympia: "Die sauberen Athleten sind über Jahre betrogen worden". In: Zeit Online. Nummer 05/2004, 22. Januar 2004, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 2. September 2013).
  4. Technischer und erdwissenschaftlicher Hintergrund. Das Deep-Heat-Mining-Projekt in Basel, abgerufen am 19. September 2013.
  5. Verwitterung. www.mineralienatlas.de, abgerufen am 2. September 2013.
  6. Wikipedia-Artikel „Deep Heat Mining Basel

Ähnliche Wörter:

Zehrung, zerren