Schattenseite

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schattenseite (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Schattenseite

die Schattenseiten

Genitiv der Schattenseite

der Schattenseiten

Dativ der Schattenseite

den Schattenseiten

Akkusativ die Schattenseite

die Schattenseiten

[1] der Piz Palue, rechts die Schattenseite

Worttrennung:

Schat·ten·sei·te, Plural: Schat·ten·sei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃatn̩ˌzaɪ̯tə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schattenseite (Info)

Bedeutungen:

[1] von der Beleuchtung ausgenommener Bereich
[2] figurativ: Nachteil, dunkler Bereich einer Tätigkeit

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Schatten und Seite

Sinnverwandte Wörter:

[1] Dunkel
[2] Kehrseite, Makel, Manko
[2] umgangssprachlich: Haken
[2] die andere Seite der Medaille

Gegenwörter:

[1] Sonnenseite

Beispiele:

[1] Auf der Schattenseite eines Berges liegen die Bauernhöfe tiefer.
[1] Fuchsien, Anemonen oder Hortensie wachsen auch auf der Schattenseite eines Gartens.
[1] „Die Südseite der Stämme [von Obstbäumen im Garten] wird tagsüber von der Sonne erwärmt, die Schattenseite ist aber oft noch gefroren.“[1]
[2] Ich kenne die Schattenseiten meines Berufes.
[2] „Philip von der Borch macht die Facharztausbildung für Innere Medizin. Er erlebt gerade die Schattenseiten seines Berufes: Sparmaßnahmen im Gesundheitswesen erschweren ihm die Arbeit mit den Patienten.“[2]
[2] „Dass das Leben in der Kolonie auch seine Schattenseiten hatte, lässt sich erahnen, wenn Perley schreibt, es gebe selten mehr als vier Schneestürme im Jahr.“[3]
[2] „Steffi und Richard waren heitere Gastgeber, aber es hatte alles auch seine Schattenseiten.[4]
[2] „[…] mehr und mehr zeigen sich auch die Schattenseiten [des Internets]: Gerade weil es so einfach ist, Dinge zu posten und zu veröffentlichen, setzen sich mehr und mehr auch Fake News durch.“[5]
[2] „Rund 35'000 Mal pro Jahr wird Prolia in der Schweiz eingesetzt. Das spricht für Wirksamkeit und Beliebtheit des «Wundermittels». Es hat aber auch seine Schattenseiten – die reichlich spät erkannt und kommuniziert wurden. Für manche zu spät.“[6]
[2] „Die Solothurner Uhrenstadt [Grenchen] kann als Seismograf für die Schattenseiten der Globalisierung gesehen werden. Ueberdurchschnittlich hohe Arbeitslosigkeit, tiefe Stimmbeteiligung, und je mehr Ausländer zuwandern, desto schwächer wird die politische Linke.“[7] [Anmerkung: Ueberdurchschnittlich ist eine Falschreibung von überdurchschnittlich]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] mit Verb: die Schattenseite aufzeigen, ausblenden, erleben, kennenlernen, offenbaren, verdrängen, verschweigen, zeigen
[2] mit Substantiv: die Schattenseiten eines Berufs, der Globalisierung, des Individualverkehrs, der Industrialisierung, des Kapitalismus, der Konsumgesellschaft, der Popularität, des Tourismus, der Wohlstandsgesellschaft

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schattenseite
[2] canoo.net „Schattenseite
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchattenseite
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schattenseite
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schattenseite
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schattenseite
[1, 2] The Free Dictionary „Schattenseite
[1, 2] Duden online „Schattenseite
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Schattenseite
[1, 2] Wahrig Synonymwörterbuch „Schattenseite“ auf wissen.de
[1, 2] Deutsche Welle, Deutsch lernen - Wort der Woche: Katharina Boßerhoff: Die Schattenseite. In: Deutsche Welle. 22. März 2019 (Text und Audio zum Download, Dauer: 01:21 mm:ss, URL, abgerufen am 22. März 2019).

Quellen:

  1. Obstbäume mit Kalkanstrich vor Frost schützen. In: Norddeutscher Rundfunk. 14. Dezember 2018 (URL, abgerufen am 22. März 2019).
  2. Elisabeth Mayer: Traumberuf Arzt?. In: Bayerischer Rundfunk. 4. Oktober 2017 (URL, abgerufen am 22. März 2019).
  3. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 21. Norwegisches Original 2016.
  4. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 181.
  5. Fake News: Wer erst nachdenkt, teilt sie nicht. In: Norddeutscher Rundfunk. 13. Dezember 2016 (URL, abgerufen am 22. März 2019).
  6. Franco Bassani: Osteoporose-Therapie - Hoffnungsträger mit Schattenseiten. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 1. März 2018 (URL, abgerufen am 22. März 2019).
  7. Karin Bauer: DOK - Grenchen – Schattenseiten der Globalisierung. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 12. April 2018 (URL, abgerufen am 22. März 2019).