Nein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das Nein die Nein die Neins
Genitiv des Nein
des Neins
der Nein der Neins
Dativ dem Nein den Nein den Neins
Akkusativ das Nein die Nein die Neins

Worttrennung:

Nein, Plural 1: Nein, Plural 2: Neins

Aussprache:

IPA: [naɪ̯n], Plural 1: [naɪ̯n], Plural 2: [naɪ̯ns]
Hörbeispiele: —, Plural 1: —, Plural 2:
Reime: -aɪ̯n

Bedeutungen:

[1] eine negative Antwort, eine endgültige Ablehnung

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zu nein durch Konversion

Synonyme:

[1] ablehnende Antwort, Ablehnung, Absage, abschlägige Antwort, abschlägiger Bescheid, Abweisung, negativer Bescheid
gehoben: Versagung
bildungssprachlich: Negation
bildungssprachlich veraltet: Refus
Rechtssprache: Rejektion

Sinnverwandte Wörter:

[1] Veto

Gegenwörter:

[1] Ja

Beispiele:

[1] Durch das Nein des Präsidenten ist der Gesetzentwurf gescheitert.
[1] Ich habe der Kommission meine Vorschläge vorgelegt, aber ein entschiedenes Nein bekommen.
[1] Du kannst hier nur mit einem Ja oder einem Nein stimmen.

Wortbildungen:

[?] Neinreden, Neinsager, Neinsagerin, Neinstimme, Neinwort

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Nein
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nein
[1] canoo.net „Nein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNein
[1] The Free Dictionary „Nein
[1] Duden online „Nein
[*] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Nein

Ähnliche Wörter:

neun, Wein, Sein, kein, fein