Negation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Negation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Negation die Negationen
Genitiv der Negation der Negationen
Dativ der Negation den Negationen
Akkusativ die Negation die Negationen

Worttrennung:

Ne·ga·ti·on, Plural: Ne·ga·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [neɡaˈʦi̯oːn]
Hörbeispiele: —
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Verneinung
[2] Linguistik: Wort, das eine Verneinung ausdrückt
[3] allgemein: Ablehnung, Verneinung
[4] Mathematik, Aussagenlogik: Satzverneinung

Herkunft:

im 16. Jahrhundert von lateinisch negatio → la „Verneinung, Verleugnung“ entlehnt, Substantiv zu negare → la = „verneinen[1][2]

Synonyme:

[1] Verneinung
[2] Negationswort, Verneinungswort
[3] Ablehnung, Verneinung

Sinnverwandte Wörter:

[1, 3] Negierung

Gegenwörter:

[3] Zustimmung

Oberbegriffe:

[2] Wortart
[3] Stellungnahme

Unterbegriffe:

[1] doppelte Negation, Doppelnegation
[2] Negationspartikel, Negationspräfix, Negationspronomen
[3] Negationszeichen
[4] Negationsnormalform

Beispiele:

[1] Negation kann mit verschiedenen Wörtern ausgedrückt werden.
[2] "nicht" ist eine Negation im Deutschen.
[3] Der neue Beschluss ist die Negation früherer Beschlüsse.
[4] „Wie ich dir bereits gesagt habe, gibt es Regeln zur Negation von Aussagen in formaler Schreibweise.“[3]
[4] „Die Negation von ‚Alle Studenten wissen das es unendliche Primzahlen gibt‘ ist ‚Es gibt mindestens einen Studenten, welcher nicht weiß, das es unendlich viele Primzahlen gibt‘.“[4]

Wortbildungen:

Negationspartikel, Negationswort; negieren, negativ

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Negation
[4] Wikipedia-Artikel „Aussagenlogik
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Negation
[1–3] Duden online „Negation
[1, 2] canoo.net „Negation
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNegation

Quellen:

  1. Duden online „Negation
  2. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. neu bearbeitete 5. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9, Stichwort negieren.
  3. b:Spezial:Permanentlink/785566 Wikibooks: Aussagen negieren – Mathe für Nicht-Freaks (Stabilversion)
  4. Jens Jordan: Einführung in die Mathematik (Vorkurs1). Universität Würzburg, 2008, Seite 5, abgerufen am 23. März 2016.