Laus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Laus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Laus die Läuse
Genitiv der Laus der Läuse
Dativ der Laus den Läusen
Akkusativ die Laus die Läuse

Worttrennung:

Laus, Plural: Läu·se

Aussprache:

IPA: [laʊ̯s], Plural: [ˈlɔɪ̯zə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Laus (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Läuse (österreichisch) (Info)
Reime: -aʊ̯s

Bedeutungen:

[1] unspezifisches, kleines, parasitäres Insekt

Oberbegriffe:

[1] Insekt, Parasit, Ungeziefer

Unterbegriffe:

[1] Blattlaus, Filzlaus, Kopflaus, Menschenlaus, Pflanzenlaus, Reblaus, Schmierlaus, Steinlaus, Tierlaus, Wolllaus, Zwerglaus

Beispiele:

[1] Sein Kopf ist voller Läuse.
[1] Diese Pflanze hat Läuse.
[1] Die Laus befällt Menschen, Tiere und Pflanzen.
[1] Hundehalter: „Pfui Asta! Pfiffi hat Läuse!

Redewendungen:

jemandem ist eine Laus über die Leber gelaufen

Wortbildungen:

entlausen, Lausbefall, Lausbub, Lausbube, Lausejunge, lausen, Lausfliege, lausig, Läusekamm, Läusekraut

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Laus
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Laus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Laus
[1] canoo.net „Laus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLaus

Ähnliche Wörter:

Laos, laues, Maus, Nikolaus