Haft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Haft
Genitiv der Haft
Dativ der Haft
Akkusativ die Haft

Worttrennung:

Haft, kein Plural

Aussprache:

IPA: [haft]
Hörbeispiele: —
Reime: -aft

Bedeutungen:

[1] Zustand des Verhaftetseins
[2] in Freiheitsentzug bestehende Strafe

Herkunft:

mittelhochdeutsch haftBefestigung, Fesselung, Gefangenschaft“ von althochdeutsch haftaVerknüpfung, Griff, Gefangennahme“ zu haften, seit dem 9. Jahrhundert belegt;[1] verwandt mit heben[2]

Synonyme:

[1] Arrest, Einschließung, Gefangenschaft, Gewahrsam, Hausarrest, Knast, Sicherheitsverwahrung
[2] Freiheitsentzug, Freiheitsstrafe, Haftstrafe

Unterbegriffe:

[1, 2] Abschiebehaft, Beugehaft, Dunkelhaft, Einzelhaft, Festungshaft, Geiselhaft, Kerkerhaft, Schutzhaft, Sippenhaft, Strafhaft, Untersuchungshaft, Zwangshaft

Beispiele:

[1] Er wurde aus der Haft entlassen.
[1] Er befindet sich noch in Haft.
[2] Er verbüßt seine Haft.

Wortbildungen:

Haftanstalt, Haftaussetzung, Haftbedingungen, Haftbefehl, Haftdauer, Haftentlassung, Haftentschädigung, Hafterleichterung, Häftling, Haftprüfung (Haftprüfungstermin, Haftprüfungsverfahren), Haftpsychose, Haftrichter, Haftstrafe, Haftunterbrechung, Hafturlaub, Haftverkürzung, Haftverschonung
haftbar, haftfähig
haften, verhaften

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Haft
[1, *] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Haft
[(1, 2)] Duden online „Haft (Arrest, Strafe)
[*] canoo.net „Haft
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHaft
[1, 2] The Free Dictionary „Haft

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Haft
  2. Duden online „Haft (Arrest, Strafe)“; 2016

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Haft die Hafte
Genitiv des Hafts
des Haftes
der Hafte
Dativ dem Haft den Haften
Akkusativ den Haft die Hafte
[1] ein Fanghaft

Worttrennung:

Haft, Plural: Haf·te

Aussprache:

IPA: [haft]
Hörbeispiele: —
Reime: -aft

Bedeutungen:

[1] Zoologie, Entomologie: Insekt aus der Ordnung der Netzflügler

Synonyme:

[1] Netzflügler, wissenschaftlich: Neuroptera

Oberbegriffe:

[1] Insekt, Tier, Lebewesen

Unterbegriffe:

[1] Bachhaft, Fadenhaft, Fanghaft, Florfliege, Schmetterlingshaft, Staubhaft, Taghaft

Beispiele:

[1] Hafte haben vier dünne, meist durchsichtige Flügel.
[1] Auch Florfliegen gehören zu den Haften

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Netzflügler

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Heft