mauern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

mauern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich mau(e)re
du mauerst
er, sie, es mauert
Präteritum ich mauerte
Konjunktiv II ich mauerte
Imperativ Singular mauer, mau(e)re
Plural mauert
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gemauert haben
Alle weiteren Formen: mauern (Konjugation)

Worttrennung:

mau·ern, Präteritum: mau·er·te, Partizip II: ge·mau·ert

Aussprache:

IPA: [ˈmaʊ̯ɐn], , Präteritum: [ˈmaʊ̯ɐtə], Partizip II: [ɡəˈmaʊ̯ɐt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -aʊ̯ɐn

Bedeutungen:

[1] Steine mit Mörtel aufeinanderschichten
[2] beim Skat sein Blatt nicht ausreizen, auf Sicherheit spielen

Herkunft:

von Mauer

Gegenwörter:

[1] abbrechen, abreißen, einreißen
[2] ausreizen

Oberbegriffe:

[1] bauen
[2] Skatausdruck

Beispiele:

[1] Die Wand ist schlecht gemauert.
[2] Du hast gemauert!

Redewendungen:

[2] Berlin (d.h. die Bundesregierung) mauert.

Wortbildungen:

[1] einmauern, festmauern, Mauermann, Mauerwerk, Maurer

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Maurer
[2] Wikipedia-Artikel „Skat
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „mauern
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mauern
[1] canoo.net „mauern
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmauern

Ähnliche Wörter:

Bauern, dauern, Hauern, kauern, lauern, Malern, Masern, masern, matern, Mausern, mausern, Tauern