freundlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

freundlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
freundlich freundlicher am freundlichsten
Alle weiteren Formen: freundlich (Deklination)

Worttrennung:

freund·lich, Komparativ: freund·li·cher, Superlativ: am freund·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfʀɔɪ̯ntlɪç], Komparativ: [ˈfʀɔɪ̯ntlɪçɐ], Superlativ: [ˈfʀɔɪ̯ntlɪçstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild freundlich (Info), Lautsprecherbild freundlich (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] im Umgang mit einer anderen Person höflich und zuvorkommend
[2] Wetter: sonnig, angenehm warm

Abkürzungen:

[1] frdl.

Herkunft:

Ableitung (Derivation) des Substantivs Freund mit dem Suffix -lich“ als Derivatem (Ableitungsmorphem)

Synonyme:

[2] heiter, sonnig

Sinnverwandte Wörter:

[1] angenehm, nett, sympathisch, zuvorkommend, warmherzig
[2] angenehm, warm

Gegenwörter:

[1] feindlich, unfreundlich

Unterbegriffe:

[1] arbeitnehmerfreundlich, familienfreundlich, gastfreundlich, hautfreundlich, kinderfreundlich, lebensfreundlich

Beispiele:

[1] Der Verkäufer ist freundlich.
[2] Der morgige Tag soll freundlich werden.

Redewendungen:

[1] Mit freundlichen Grüßen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] freundlich und zuvorkommend
[2] wolkenlos und sehr freundlich

Wortbildungen:

freundlicherweise, Freundlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „freundlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „freundlich
[1, 2] Duden online „freundlich
[1] canoo.net „freundlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfreundlich

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Freund