bobo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

bobo (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
the bobo the bobos

Worttrennung:

bo·bo, Plural: bo·bos

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, Soziologie: meist jüngerer, liberaler und gebildeter Wohlstandsbürger, der authentische/nichtkonformistische Werte sucht; Bobo

Herkunft:

seit 2000 bezeugtes Kofferwort aus den Substantiven bo(urgeois) → en und Bo(hemian) → en, das von den US-amerikanischen Journalisten David Brooks geprägt worden ist[1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Bobos in Paradise
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „bobo
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „bobo

bobo (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
le bobo les bobos

Worttrennung:

bo·bo, Plural: bo·bos

Aussprache:

IPA: [bobo], Plural: [bobo]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Kindersprache: körperlicher Schmerz; Aua, Wehweh
[2] umgangssprachlich: kleine, unbedeutende Verletzung; Aua, Wehweh, Wehwehchen
[3] Jargon: Schaden, Krach, Risiko

Herkunft:

seit der Mitte des 15. Jahrhunderts bezeugtes onomatopoetische Wort aus der Kindersprache[2][3]

Synonyme:

[1] mal
[3] dégât, grabuge, risque

Oberbegriffe:

[1] douleur
[2] plaie

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] avoir bobo/du bobo, faire bobo/du bobo
[2] soigner un bobo

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Französischer Wikipedia-Artikel „bobologie
[1, 2] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „bobo
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „bobo
[1–3] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „bobo
[1, 2] Larousse: Dictionnaires Françaisbobo
[1, 2] Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 268.
[1, 2] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 122.

Quellen:

  1. Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „bobo
  2. Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „bobo
  3. Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 268.


Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
le bobo les bobos

Worttrennung:

bo·bo, Plural: bo·bos

Aussprache:

IPA: [bobo], Plural: [bobo]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Soziologie: Bobo

Herkunft:

seit 2000 bezeugte Entlehnung aus dem englischen bobo → en[1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „bourgeois-bohème
[1] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „bobo
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „bobo
[1] Larousse: Dictionnaires Françaisbobo
[1] Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 268.
[1] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 122.

Quellen:

  1. Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 268.


bobo (Spanisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

  Maskulinum Femininum
Singular   bobo     boba  
Plural   bobos     bobas  

Worttrennung:

bo·bo, Femininum: bo·ba, Plural: bo·bos, Femininum: bo·bas

Aussprache:

IPA: [ˈboβo], Femininum: [ˈboβa], Plural: [ˈboβos], Femininum: [ˈboβas]
Hörbeispiele: —, Femininum: —, Plural: —, Femininum:

Bedeutungen:

[1] über ein beschränktes Auffassungsvermögen verfügend; dumm, blöd, albern, dusselig
[2] naiv, einfältig

Herkunft:

Erbwort aus dem lateinischen balbus → la[1]

Synonyme:

[1] tonto

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Real Academia Española, Diccionario de la lengua española, 2001 „bobo
[1] PONS Spanisch-Deutsch, Stichwort: „bobo
[1, 2] LEO Spanisch-Deutsch, Stichwort: „bobo

Quellen:

  1. Real Academia Española, Diccionario de la lengua española, 2001 „bobo


Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
el bobo los bobos

Worttrennung:

bo·bo, Plural: bo·bos

Aussprache:

IPA: [ˈboβo], Plural: [ˈboβos]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Dummkopf, Blödian, Einfallspinsel
[2] Zoologie: (Joturus pichardi)
[3] Theater: Bobo, Hanswurst
[4] Kuba, Spiel, speziell Kartenspiel: Schwarzer Peter

Synonyme:

[4] mona

Oberbegriffe:

[2] pez
[3] personaje
[4] juego de naipes, juego

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] bobo de Coria
[1] hacerse el bobo

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Spanischer Wikipedia-Artikel „Joturus pichardi
[1–4] Real Academia Española, Diccionario de la lengua española, 2001 „bobo
[1, 3] PONS Spanisch-Deutsch, Stichwort: „bobo