blöd

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

blöd(e) (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
blöd blöder am blöd(e)sten
Alle weiteren Formen: blöd (Deklination)

Nebenformen:

blöde

Worttrennung:

blöd, Komparativ: blö·der, Superlativ: am blö·des·ten

Aussprache:

IPA: [bløːt], Komparativ: [ˈbløːdɐ], Superlativ: [ˈbløːdəstən], [ˈbløːdəstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild blöd (österreichisch) (Info)
Reime: -øːt

Bedeutungen:

[1] dumm, einfältig, umgangssprachlich, norddeutsch: doof
[2] schlecht, unerfreulich

Herkunft:

althochdeutsch blodi, mittelhochdeutsch blœde; ursprüngliche Bedeutung: schwach

Synonyme:

[1] einfältig, dumm, doof, geistesschwach
[2] ärgerlich, unerfreulich

Gegenwörter:

[1] gescheit, klug

Beispiele:

[1] Du bist so blöd, du verstehst nichts, was man dir erklärt!
[2] Ich hatte heute eine Autopanne. Das ist echt blöd!

Wortbildungen:

Blödelei, blödeln, Blödian, Blödmann, Blödsinn, verblöden

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „blöd
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „blöd
[1] canoo.net „blöd
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonblöd
[1, 2] The Free Dictionary „blöd

Ähnliche Wörter:

bleu, bloc, bloß