Tauber

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tauber (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Tauber die Tauber
Genitiv des Taubers der Tauber
Dativ dem Tauber den Taubern
Akkusativ den Tauber die Tauber

Worttrennung:

Tau·ber, Plural: Tau·ber

Aussprache:

IPA: [ˈtaʊ̯bɐ], Plural: [ˈtaʊ̯bɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aʊ̯bɐ

Bedeutungen:

[1] männliche Taube

Oberbegriffe:

[1] Geflügel, Vogel, Tier

Beispiele:

[1] Der Tauber wirbt um die Taube.
[1] Der Tauber hat ein farbenprächtiges Gefieder.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Tauber (Begriffsklärung)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tauber
[1] canoo.net „Tauber
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTauber

Substantiv, adjektivische Deklination, m[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Tauber Taube
Genitiv Tauben Tauber
Dativ Taubem Tauben
Akkusativ Tauben Taube
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Taube die Tauben
Genitiv des Tauben der Tauben
Dativ dem Tauben den Tauben
Akkusativ den Tauben die Tauben
gemischte Deklination (mit Pronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Tauber keine Tauben
Genitiv eines Tauben keiner Tauben
Dativ einem Tauben keinen Tauben
Akkusativ einen Tauben keine Tauben

Worttrennung:

Tau·ber, Plural: Tau·be

Aussprache:

IPA: [ˈtaʊ̯bɐ], Plural: [ˈtaʊ̯bə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aʊ̯bɐ

Bedeutungen:

[1] Pathologie: männliche Person, die taub ist, also nicht hören kann

Synonyme:

[1] Gehörloser

Weibliche Wortformen:

[1] Taube

Gegenwörter:

[1] Hörender

Beispiele:

[1] Heute habe ich einen Tauben im Zug getroffen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Tauber
Genitiv der Tauber
Dativ der Tauber
Akkusativ die Tauber

Worttrennung:

Tau·ber

Aussprache:

IPA: [ˈtaʊ̯bɐ]
Hörbeispiele: —
Reime: -aʊ̯bɐ

Bedeutungen:

ein deutscher Fluss, der in den Main mündet

Herkunft:

abgeleitet vom keltischen Wort dubra für ‚(dunkles) Wasser‘ oder dubron ‚schnell dahineilendes Wasser‘

Oberbegriffe:

Fluss, Wasserstraße

Beispiele:

Wortbildungen:

Taubertal

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Tauber