Poet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Poet (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Poet die Poeten
Genitiv des Poeten der Poeten
Dativ dem Poeten den Poeten
Akkusativ den Poeten die Poeten
[1] der Poet Gotthold Ephraim Lessing rechts vorne

Worttrennung:

Po·et, Plural: Po·e·ten

Aussprache:

IPA: [poˈeːt], Plural: [poˈeːtn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlichveraltend, sonst scherzhaft: ein Künstler, der poetische Werke schafft

Herkunft:

Erbwort von mittelhochdeutsch pōēte → gmh, das aus lateinisch poēta → la von altgriechisch ποιητής (poiētēs) → grcDichter, schöpferischer Mensch“ entlehnt wurde. Vergleiche auch die Etymologie von Poesie.[1] Die Entlehnung im 13. Jahrhundert könnte auch aus altfranzösisch poete erfolgt sein.[2]

Synonyme:

[1] Dichter, Lyriker

Oberbegriffe:

[1] Künstler

Beispiele:

[1] „Die Geheimnisse der Lebenspfade darf und kann man nicht offenbaren, es gibt Steine des Anstoßes, über die ein jeder Wanderer stolpern muß. Der Poet aber deutet auf die Stelle hin.“[3]
[1] „Schwer sind die Fesseln um diese Zeit! Ich sage das nicht als Poet und bin von der Richtigkeit meiner Wahrnehmung vollkommen überzeugt.“[4]

Wortbildungen:

[1] Opernpoet, Poetalaureatus, poeta laureatus, Poetaster, Poetik, poetisch, poetisieren, Poetologie


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Poet
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Poet
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Poet
[1] canoo.net „Poet
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPoet

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite , Eintrag „Poet“.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 25., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/Boston 2011, ISBN 978-3-11-022364-4, DNB 1012311937, Seite 713, Eintrag „Poet“.
  3. Johann Wolfgang von Goethe → WP: Werke. vollständige Ausgabe letzter Hand. Bände 23-24, J. G. Gotta, 1830, Seite 241 (zitiert nach Google Books).
  4. Fjodr Michailowitsch Dostojewski → WP: Aufzeichnungen aus einem toten Hause. In: Projekt Gutenberg-DE. Kapitel V: Die Sommerzeit (URL).

Ähnliche Wörter:

Poem, poet, pot, Pott