Flosse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flosse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Flosse die Flossen
Genitiv der Flosse der Flossen
Dativ der Flosse den Flossen
Akkusativ die Flosse die Flossen
[1] Flossen bei einer Nase (Chondrostoma nasus)

Worttrennung:

Flos·se, Plural: Flos·sen

Aussprache:

IPA: [ˈflɔsə], Plural: [ˈflɔsn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɔsə

Bedeutungen:

[1] allgemeiner Sprachgebrauch, Tieranatomie: Antriebs- und Stabilisierungsorgan bei im Wasser lebenden Tieren
[2] Wassersport: Kurzform für Schwimm- oder Taucherflossen
[3] umgangssprachlich: die Hand oder Fuß

Synonyme:

[2] Schwimmflosse, Taucherflosse
[3] Hand

Gegenwörter:

[3] Fuß

Oberbegriffe:

[1] Körperorgan, Fortbewegungsorgan
[2] Sportgerät
[3] Extremität

Unterbegriffe:

[1] Afterflosse, Brustflosse, Bauchflosse, Finne, Flipper, Fluke, Haifischflosse, Rückenflosse, Seitenflosse, Schwanzflosse, Urflosse
[2] Armflosse, Fußflosse, Gummiflosse, Handflosse, Plastikflosse, Sprintflosse

Beispiele:

[1] Haifischen werden oft bei lebendigem Leibe die Flossen abgeschnitten, um den Rohstoff für Haifischflossensuppe zu liefern.
[2] Sich an Land mit Flossen fortzubewegen ist schwierig.
[3] Reich mir die Flosse, Genosse!

Redewendungen:

[3] nimm deine Flossen da weg

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Flosse
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Flosse
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flosse
[*] canoo.net „Flosse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFlosse
[1] Michael Schmitt (Herausgeber): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 3, Seite 355 f., Artikel „Flossen“