Entwicklung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entwicklung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Entwicklung die Entwicklungen
Genitiv der Entwicklung der Entwicklungen
Dativ der Entwicklung den Entwicklungen
Akkusativ die Entwicklung die Entwicklungen

Alternative Schreibweisen:

Entwickelung

Worttrennung:

Ent·wick·lung, Plural: Ent·wick·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ɛntˈvɪklʊŋ], Plural: [ɛntˈvɪklʊŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Veränderung in einem zeitlichen Prozess
[2] Fotographie etc.: Festigung und Sichtbarmachen eines Bildmaterials, eines fotographischen Films
[3] Biologie etc.: Heranwachsen oder Entstehen eines Objekts oder Menschen
[4] Technik: Schaffung, Konzipierung eines Objekts

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs entwickeln mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Veränderung

Gegenwörter:

[1] Stagnation, Stillstand

Oberbegriffe:

[1] Prozess
[2] Verarbeitung
[4] Arbeit

Unterbegriffe:

Abwärtsentwicklung, Angebotsentwicklung, Aufwärtsentwicklung, Bedeutungsentwicklung, Bevölkerungsentwicklung, Bewusstseinsentwicklung, Dampfentwicklung, Dorfentwicklung, Eientwicklung, Eigenentwicklung, Einkommensentwicklung, Embryonalentwicklung,Fehlentwicklung, Fetalentwicklung, Fortentwicklung, Frühentwicklung, Gasentwicklung, Geruchsentwicklung, Hitzeentwicklung, Höhenentwicklung, Kostenentwicklung, Kursentwicklung, Menschheitsentwicklung, Neuentwicklung, Parallelentwicklung, Personalentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung, Preisentwicklung, Produktentwicklung, Programmentwicklung, Projektentwicklung, Raketenentwicklung, Rauchentwicklung, Rückentwicklung, Rußentwicklung, Softwareentwicklung, Sonderentwicklung, Sprachentwicklung, Stadtentwicklung, Stammesentwicklung, Staubentwicklung, Sternentwicklung, Stilentwicklung, Verkehrsentwicklung, Wärmeentwicklung, Weiterentwicklung, Wetterentwicklung, Wirtschaftsentwicklung

Beispiele:

[1] Nach der Krise deuten jüngste Entwicklungen einen schnellen Frieden an.
[1] „Ganztagsschulen, in denen Kinder vielfältige Lernerfahrungen sammeln, Phasen der An- und Entspannung erleben, mit ihren Mitschüler sozial interagieren können, seien eine geeignete Form, die Folgen der demografischen Entwicklung abzufedern.“[1]
[2] Nach der Entwicklung eines Farbnegativfilms sind die Bildinhalte darauf zu erkennen, aber die Farben invertiert.
[3] Die Entwicklung dieser Pflanzen erfolgt unter Optimalbedingungen sehr schnell.
[3] Die Entwicklung des Sprachkonzepts erfolgt bei Kleinkindern im frühen Alter.
[4] Die Entwicklung des Prototypen ging sehr schnell.
[4] „Mit der Entwicklung des Offsetdrucks, bei dem ein Gummituchzylinder das Druckbild von der Form auf das Papier überträgt, wurde diese Technologie auch für den Hochdruck entdeckt.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

eine Entwicklung stoppen, verhindern, vorantreiben

Wortbildungen:

entwicklungsfähig, entwicklungshemmend, entwicklungsmäßig
Entwickler, Entwicklungsabschnitt, Entwicklungsalter, Entwicklungsarbeit, Entwicklungsaufgabe, Entwicklungsbescheinigung, Entwicklungsabteilung, Entwicklungsland, Entwicklungsphase, Entwicklungsbüro, Entwicklungsdaten, Entwicklungsdienst, Entwicklungsepoche, Entwicklungsetappe, Entwicklungsaktor, Entwicklungsgang, Entwicklungsgeschichte, Entwicklungsgesetz, Entwicklungsgrad, Entwicklungshelfer, Entwicklungshemmung, Entwicklungshilfe, Entwicklungsingenieur, Entwicklungsinstitut, Entwicklungsjahre, Entwicklungskosten, Entwicklungsland, Entwicklungslehre, Entwicklungslinie, Entwicklungsmechanik, Entwicklungsminister, Entwicklungsministerium, Entwicklungsmöglichkeit, Entwicklungspapier, Entwicklungsperiode, Entwicklungsphase, Entwicklungsplan, Entwicklungspolitik, Entwicklungsprogramm, Entwicklungsprojekt, Entwicklungsprozess, Entwicklungsreihe, Entwicklungsrichtung, Entwicklungsroman, Entwicklungsschritt, Entwicklungsstadium, Entwicklungsstand, Entwicklungsstörung, Entwicklungsstufe, Entwicklungstempo, Entwicklungstendenz, Entwicklungsunterstützung, Entwicklungsverfahren, Entwicklungsverlauf, Entwicklungsverzögerung, Entwicklungsvorstand, Entwicklungswerkzeug, Entwicklungszusammenarbeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2, 4] Wikipedia-Artikel „Entwicklung
[1, 3, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Entwicklung
[1, 3] canoo.net „Entwicklung
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEntwicklung
[1] Duden online „Entwicklung“; Duden online „Entwickelung
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Entwickelung

Quellen:

  1. Heike Kampe: Ganztagsschulen gute Alternative. In: Portal. Das Potsdamer Universitätsmagazin. ISSN 16186893, Seite 6
  2. Deutsche Post (Herausgeber): Druckverfahren deutscher Briefmarken. ohne Verlagsangabe, ohne Ortsangabe 2011, Seite 10.