blocken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

blocken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich blocke
du blockst
er, sie, es blockt
Präteritum ich blockte
Konjunktiv II ich blockte
Imperativ Singular block!
blocke!
Plural blockt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geblockt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:blocken

Worttrennung:
blo·cken, Präteritum: block·te, Partizip II: ge·blockt

Aussprache:
IPA: [ˈblɔkn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild blocken (Info)
Reime: -ɔkn̩

Bedeutungen:
[1] Sport, Ballsport: einen Angriff des Gegners verhindern, oder den Gegner am Ballbesitz hindern
[2] Medizin: die Entstehung verhindern oder mindestens hemmen
[3] Jägersprache, über Raubvögel: sitzen
[4] umgangssprachlich: vorübergehend, preliminär freihalten/reservieren
[5] EDV: unterdrücken (oftmals so, dass etwas nicht angezeigt wird) oder auch: verhindern (zum Beispiel den Zugriff auf Daten)
[6] Schulwesen: in Form des Blockunterrichts anordnen/gestalten

Herkunft:
vom Substantiv Block[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] freihalten, decken, hindern, schirmen, schützen, verhindern
[2] blockieren, hemmen, unterdrücken, verhindern
[3] hocken, sitzen
[4] freihalten, reservieren
[5] unterdrücken, verhindern
[6] zusammenlegen

Gegenwörter:
[4] freigeben
[5] freischalten

Oberbegriffe:
[3] sitzen

Unterbegriffe:
[1] abblocken, entblocken, freiblocken

Beispiele:
[1] „Beim Blocken im Volleyball erzwingt eine über die Netzkante gespannte Schnur eine geradlinige Führung der Arme zum Ball.“[2]
[2] Der Betablocker blockt täglich zuverlässig 24 Stunden lang mit nur einer Tablette.
[3] Der Bussard blockt auf dem alten Zaunpfahl direkt neben der Bundesstraße.
[4] Ich kann natürlich die nächsten Donnerstage mal blocken.
[5] „Wählen Sie unter Filterungsstufe die Stufe Hoch: Alle Popups blocken.[3]
[6] „Im neuen Schuljahr gelang es ihr, an einem Wochentag den Unterricht so zu „blocken“, dass sie in Ruhe mit den Kindern ins Museum gehen konnte.“ [4]

Charakteristische Wortkombinationen:
[4] einen Tag, eine Zeit, eine Woche blocken
[5] ein Fenster, Popup, den Zugriff blocken

Wortbildungen:
Blocker, Blockung, geblockt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „blocken
[1, 2] canoonet „blocken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „blocken
[*] The Free Dictionary „blocken
[1–6] Duden online „blocken

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Glocken, locken