bagno

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bagno (Italienisch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Beleg für [4], weitere Beispiele

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

il bagno

bagni

Worttrennung:

ba·gno, Plural: ba·gni

Aussprache:

IPA: [ˈbaɲɲo]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bagno (Info) Lautsprecherbild bagno (Info)

Bedeutungen:

[1] das Badezimmer, das Bad
[2] die Toilette
[3] im Plural: der Kurort, der Badeort
[4] das Bagno, der Kerker

Herkunft:

vom lateinischen Wort balneum → la (Bad)[Quellen fehlen]

Unterbegriffe:

[1] asciugamano da bagno (Badehandtuch); bagno di sangue (Blutbad); bagno di sole (Sonnenbad); bagno penale (Zuchthaus); costume da bagno (Badeanzug, Badehose); cuffia da bagno (Bademütze); vasca da bagno (Badewanne)
[1] bagno di schiuma (Schaumbad); bagno minerale (Mineralbad); bagno vapore (Dampfbad)

Beispiele:

[1] Vado in bagno e mi lavo.
Ich gehe ins Bad und wasche mich.

Wortbildungen:

bagnomaria, bagnoschiuma, scaldabagno

Entlehnungen:

neugriechisch: μπάνιο [1] (bánio, Bad)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „bagno
[1–3] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „bagno
[1–3] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „bagno

Quellen:

  1. Μανόλης Τριανταφυλλίδης: Λεξικό της κοινής νεοελληνικής: „μπάνιο“ („αντδ. < ιταλ. bagno“)

bagno (Niedersorbisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Dual Plural

Nominativ bagno bagnje bagna

Genitiv bagna bagnowu bagnow

Dativ bagnoju bagnoma bagnam

Akkusativ bagno bagnje bagna

Instrumental bagnom bagnoma bagnami

Lokativ bagnje bagnoma bagnach

Worttrennung:

bag·no

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geologie: Sumpf, Moor; Waldsumpf
[2] dialektal, veraltet, Botanik: Sumpfporst

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Manfred Starosta: Dolnoserbsko-nimski słownik/Niedersorbisch-deutsches Wörterbuch. 1. nakład/1. Auflage. Ludowe nakładnistwo Domowina/Domowina-Verlag, Budyšyn/Bautzen 1999, ISBN 3-7420-1096-4, DNB 958593523, Stichwort »bagno« (Onlineausgabe).
[1] Bogumił Šwjela; po wotkazanju Bogumiła Šwjele rědował A. Mitaš: Dolnoserbsko-němski słownik. Ludowe nakładnistwo Domowina, Budyšyn 1961, Stichwort »bagno« (Onlineausgabe).
[1, 2] Prof. Dr. Ernst Muka/Prof. Dr. Ernst Mucke: Słownik dolnoserbskeje rěcy a jeje narěcow/Wörterbuch der nieder-wendischen Sprache und ihrer Dialekte. 3 Bände, Verlag der russischen und čechischen Akademie der Wissenschaften/Verlag der böhmischen Akademie für Wissenschaft und Kunst, St. Petersburg/Prag 1911–1928 (Fotomechanischer Neudruck, Bautzen: Domowina-Verlag 2008), Stichwort »bagno« (Onlineausgabe).
[1] Johann Georg Zwahr: Niederlausitz-wendisch-deutsches Handwörterbuch. Druck von Karl Friedrich Säbisch, Spremberg 1847 (Fotomechanischer Neudruck. Bautzen: Domowina-Verlag 1989), Stichwort »bagno« (Onlineausgabe).
[1] Deutsch-Niedersorbisches Wörterbuch „bagno

bagno (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ bagno bagna
Genitiv bagna bagien
Dativ bagnu bagnom
Akkusativ bagno bagna
Instrumental bagnem bagnami
Lokativ bagnie bagnach
Vokativ bagno bagna

Worttrennung:

bag·no, Plural: bag·na

Aussprache:

IPA: [ˈbaɡnɔ], Plural: [ˈbaɡna]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bagno (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Geologie: Moor, Sumpf
[2] übertragen: Sumpf
[3] umgangssprachlich: Schlamm, Matsch, Kot
[4] Botanik: Porst (Ledum)

Herkunft:

seit dem 15. Jahrhundert bezeugtes Erbwort aus dem urslawischen *bagno; nordslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit tschechisch bahno → cs, obersorbisch bahno → hsb und bahmo → hsb, niedersorbisch bagno → dsb, russisch багно (bagno→ ru, ukrainisch багно (bahnó) → uk und bulgarisch багно (bagno→ bg sowie ferner mit niederländisch bagger → nl[1][2]

Synonyme:

[3] błoto

Sinnverwandte Wörter:

[1] błota, gręzawisko, moczar, trzęsawisko
[2] bagienko, błotko, błoto, grzęzawisko, kloaka, szambo, trzęsawisko

Oberbegriffe:

[1] mokradło, teren
[4] krzew, roślina

Unterbegriffe:

[4] bagno zwyczajne

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] bagno moralne

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „bagno
[4] Polnischer Wikipedia-Artikel „bagno (roślina)
[1–4] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „bagno
[1–4] Słownik Języka Polskiego – PWN: „bagno
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „bagno

Quellen:

  1. Vasmer's Etymological Dictionary: „багно
  2. Izabela Malmor: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. ParkEdukacja – Wydawnictwo Szkolne PWN, Warszawa – Bielsko-Biała 2009, ISBN 978-83-262-0146-2, Seite 40


Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

bagne