Blutbad

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blutbad (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Blutbad die Blutbäder
Genitiv des Blutbads
des Blutbades
der Blutbäder
Dativ dem Blutbad den Blutbädern
Akkusativ das Blutbad die Blutbäder

Worttrennung:

Blut·bad, Plural: Blut·bä·der

Aussprache:

IPA: [ˈbluːtˌbaːt], Plural: [ˈbluːtˌbɛːdɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] eine brutale Ermordung vieler Menschen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Nomen Blut und Bad

Synonyme:

[1] Gemetzel, Massaker

Beispiele:

[1] Der Amokläufer richtete ein entsetzliches Blutbad an.
[1] „Alle Ghettos, alle diese verkrüppelten Seelen, die Blutbäder und Pogrome, die Gaskammern und Kalköfen; all dies berührte niemanden, alles ging verloren.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Blutbad anrichten

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Blutbad
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Blutbad
[1] canoo.net „Blutbad
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBlutbad

Quellen:

  1. Norman Mailer: Die Nackten und die Toten. Deutscher Bücherbund, Stuttgart/Hamburg ohne Jahr, Seite 666.